40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » RLZ Diez
  • » Benefizspiel: Für kranke Kinder tapfer der Hitze getrotzt
  • Aus unserem Archiv

    GutenackerBenefizspiel: Für kranke Kinder tapfer der Hitze getrotzt

    Der SV Gutenacker hat mit Berti Mehlen ein großartiges Fußballfest auf die Beine gestellt. Bei hochsommerlichen Temperaturen sahen mehr als 600 Besucher die U19-Mannschaften von Eintracht Frankfurt und Bayer Leverkusen.

    Von unserem Mitarbeiter 
Ralph Wölpert

    Vor dem Hauptspiel kämpften die D-Jugendteams der JSG Allendorf gegen die gleichaltrigen Jungs der JSG Birlenbach. Hier hatte nach zweimal 30 Minuten die JSG Allendorf mit 2:1 Toren die Nase vorn.

    Anlass der für den Einrich nicht gerade alltäglichen Begegnung zweier U19-Teams, deren erste Mannschaften in der Bundesliga spielen, war eine Idee von Berti Mehlen. Er wollte den sehr kranken Kindern auf der Palliativstation Kemperhof helfen und sie in ihrem Leidensweg unterstützen. Spontan hat sich der befreundete Alexander Schurr mit seinem Leverkusener Kollegen Peter Hyballa - sie kennen sich aus gemeinsamen Tagen an der Sporthochschule Köln - in Verbindung gesetzt.

    Beide Trainer und ihre Mannschaften, die sich gerade in der Vorbereitungsphase auf die neue Saison befinden, haben schnell und ohne Zögern zugesagt. Die beiden Teams vereinbarten zudem, ohne „Gage“ oder Kosten zu spielen und haben darüber hinaus jeweils 400 Euro für den guten Zweck gespendet.

    Der gemeinsame Scheck wurde vor dem Spiel von den beiden Trainern im Beisein von sportlicher und politischer Prominenz des Landes und des Rhein-Lahn-Kreises mit großem Beifall der Zuschauer an die Kinder-Palliativstation übergeben. Landrat Puchtler spendete im Namen des Rhein-Lahn-Forums ebenfalls für die kranken Kinder.

    Die Moderation der Begrüßung durch den 2. Vorsitzenden des SV Gutenacker, Jürgen Gemmer, der Spendenübergaben und des Spiels der beiden Juniorenteams wurde von Swen Hannig, früher ebenfalls Fußballer, professionell übernommen.

    Die Trainer der beiden U19-Mannschaften waren, jeweils vorher separat nach den Zielen des Spiels befragt, übereinstimmend in den Antworten: „Wir werden und wollen gewinnen. Die Vorbereitung ist in einer finalen Phase und wir sind stark genug für jeden Gegner“.

    Im Spiel selbst, übrigens von Landrat Puchtler angestoßen, ging allerdings die Eintracht nach nur drei Minuten, sehr zu Freude des Trainers Alexander Schurr mit Co-Trainer Uwe Bindewald, schnell in Führung. Die Werkself aus Leverkusen steckte dieses frühe Tor gut weg und konnte bereits kurz danach ausgleichen.

    Nach einer den hohen Temperaturen geschuldeten Trinkpause konnte Bayer Leverkusen das Spiel kontrollieren und baute seine Führung noch in der ersten Hälfte aus. In der zweiten Halbzeit versuchten die Frankfurter den Rückstand aufzuholen und liefen extrem weite Strecken mit hohem Aufwand gegen den Ball. Bayer ließ sich jedoch nicht aus dem Konzept bringen und legte noch zum 5:1 Endstand nach.

    Beide Teams gaben alles, sind viel gelaufen und haben vor der Hitze nicht kapituliert. Auch die Trainer haben das Ihre dazu getan und von der Seitenlinie aus ihre Spieler mit lauter Stimme dirigiert.

    Die Zuschauer, darunter Innen- und Sport-Staatssekretär Günter Kern, MdL Jörg Denninghoff, Harald Gemmer, VG-Bürgermeister aus Katzenelnbogen, sein Amtskollege aus Diez, Michael Schnatz sowie Ortsbürgermeister Udo Meister aus Gutenacker waren restlos begeistert, einen solch schnellen und nach vorne orientierten Fußball mit hohem spielerischem Niveau auf ihrem neuen Platz, dessen neuer Rasen erst seit sechs Wochen liegt, zu sehen.

    Die Kinder-Palliativstation Kemperhof darf sich auf viele Spenden und die recht ansehnliche Einnahmen aus den Eintrittsgeldern sowie einem namhaften Beitrag der Metzgerei van Vugt, vertreten durch Berthold Mehlen, freuen.

    Diez
    Meistgelesene Artikel
    Anzeige
    Online regional
    Markus Eschenauer

    Regio-CvD Online

    Markus Eschenauer

    Mail | 02602/160 474

    Anzeige
    Regionalwetter
    Mittwoch

    16°C - 29°C
    Donnerstag

    14°C - 26°C
    Freitag

    17°C - 28°C
    Samstag

    18°C - 31°C
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    epaper-startseite
    Anzeige