40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » RZ Ahrweiler
  • » "Wir sind Nürburgring" zum Gespräch bei Malu Dreyer
  • Aus unserem Archiv

    Nürburgring/Mainz"Wir sind Nürburgring" zum Gespräch bei Malu Dreyer

    Offenbar zeigen die Aktionen von "Wir sind Nürburgring" langsam Wirkung: Am Freitagmorgen haben Christian Menzel, Sabine Schmitz und Ossi Kragl einen Termin in der Mainzer Staatskanzlei.

    Die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer hat die Vertreter der Initiative für 9 Uhr zu einem rund 50-minütigen Gespräch eingeladen. Beim Autokorso vergangenen Sonntag in Mendig hatte Dreyer bereits auf der provisorischen Bühne mit Menzel und Co. gesprochen.

    Vom Gespräch in Mainz erwartet Menzel "nicht viel. Denn die Landesregierung beharrt ja darauf, dass die EU den Verkauf des kompletten Rings fordert. Aber wir werden alles ganz deutlich ansprechen." Und es seien weitere Demos geplant: "Wir sorgen dafür, dass das Thema in der Diskussion bleibt." In der Staatskanzlei wolle man mit Dreyer über die aktuelle Lage am Ring sprechen und ihr noch einmal die Probleme vor Augen führen, die ein Ring-Verkauf mit sich bringe: "Sie kann zeigen, ob sie an einer ernsthaften Lösung interessiert ist." Menzel sagt aber auch: "Wir wissen, dass der Ring verscherbelt wird. Und das total an der Region vorbei." Er hofft dennoch, dass der Ring zurück in Landeshand kommt. Etwa, wenn sich kein Käufer finde.

    Von unserem Redakteur Jan Lindner

    Bad Neuenahr-Ahrweiler
    Meistgelesene Artikel
    Anzeige
    Online regional
    Nina Borowski

    Nina Borowski

    Regio-CvD Online

     

    Mail

    Anzeige
    Anzeige
    epaper-startseite
    Regionalwetter Bad Neuenahr-Ahrweiler
    Sonntag

    10°C - 20°C
    Montag

    11°C - 20°C
    Dienstag

    13°C - 24°C
    Mittwoch

    15°C - 28°C
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach