40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » RZ Ahrweiler
  • » Reihe "90er Unplugged" geht an den Start
  • Reihe "90er Unplugged" geht an den Start

    Remagen. Es tut sich etwas in der Musikszene am Rhein: Mit "90er unplugged" geht am Samstag, 5. März, im altehrwürdigen Hotel Anker eine vielversprechende Veranstaltungsreihe an den Start.

     Joar Berge (von links) sowie Thorsten und Patricia Wernscheidt fiebern dem Beginn der Veranstaltungsreihe entgegen.
    Joar Berge (von links) sowie Thorsten und Patricia Wernscheidt fiebern dem Beginn der Veranstaltungsreihe entgegen.
    Foto: ith

    Mit den zwei starken Stimmen von Judith Hildebrandt alias T Seven (Ex Mr. President) und Beatrix Delgado vom Euro-Dance Projekt Master Boy ("Feel the Heat of the Night") nutzt Projektleiter Joar Berge erstmals seine guten Kontakte zu Musikgrößen der 1990er-Jahre.

    Der 33-jährige Norweger aus Mannheim ist optimistisch, dass die Reihe ein Erfolg werden und sich etablieren wird. Erste Gespräche hat Jungunternehmer Berge hinsichtlich eines Auftritts in Remagen auch mit dem Schlagzeuger von Fury in the Slaughterhouse, Rainer Schumann, geführt. "Wir haben in der einzigartigen Atmosphäre der Havanna-Bar im Hotel Anker von Patricia und Torsten Wernscheid einen idealen Ort gefunden, um zu zeigen, wie es sich anhört, wenn die Neunziger erwachsen geworden sind", stellt Joar Berge fest.

    Sein Konzept unterscheidet sich klar von den aktuellen großen Playback-90er-Partys als Massenveranstaltung. Berge setzt auf die Stimme und die Musikalität der Originalkünstler und deren Kontakt zum Publikum. Und er kooperiert mit Veranstaltern, die eine entsprechende Örtlichkeit anzubieten haben. Bereits im Herbst hatte Judith Hildebrandt, die er auch privat gut kennt, in der Studentenkneipe Baracke in Remagen ein umjubeltes Hautnah-Konzert gegeben, ebenso im Sommer davor beim Sommerfest seines Lebenspartners, der in Remagen einen Hair-Stylisten-Salon führt.

    "Die Nachfragen, wann es wieder ein solches Konzert geben wird, haben uns in unserem Vorhaben bestätigt", so Berge. Schon als Teenie sei er begeistert von Mr. President gewesen. Als er nach seiner Fachinformatikerausbildung der Band nachspürte und die verschiedenen Fanseiten ansah, dachte er sich: "Das kann ich besser." Er vernetzte alle auf einer professionell aufbereiteten Plattform. Bald darauf wurde das Management von Judith Hildebrandt auf die Seite aufmerksam. Die beiden wurden Freunde, und Berge bekam Kontakte in die Musikszene.

    Judith Hildebrandt verkaufte als Frontfrau der Band Mr. President mehr als 20 Millionen Tonträger, erhielt zahlreiche Gold- und Platinauszeichnungen und Musikpreise, darunter zwei Echos. Zusammen mit ihrem neuen musikalischen Partner Volkmar Dittmer an Akustikgitarre, Synthesizer und elektronischen Percussions kehrt sie zu den Neunzigern zurück. Diesmal allerdings in der unplugged Version.

    Beatrix Delgado war Mitte der 1990er-Jahre Co-Autorin und Stimme des deutschen Euro-Dance-Projektes Masterboy, hat unter anderem mit DJ Bobo gearbeitet und feilt zurzeit an einem Album mit eigenen deutschen Texten. So werden im Anker bei der Allianz der beiden gereifteren Damen auch jazzige Töne zu hören sein. Hildebrandts Interpretationen von Radioheads "Creep", von "Sacrifice" oder "You are not alone" versprechen durch ihre gefühlvolle Auslegung Gänsehautfeeling.

    Beatrix Delgado, die wie ihre Sangeskollegin auch Stimmbildungsunterricht gibt, hat sich nach ihren Erfolgen ebenfalls auf ihre Art mit den Kompositionen der großen Hits auseinandergesetzt. Gefühlvoll drückt sie Songs wie "Get Lucky", "What a Difference a Day Makes" oder "Halleluja" ihren unverwechselbaren Stempel auf. Mit Spannung erwartet werden dürfen ihre eigenen deutschen Songs, die die sie derzeit für ein Album einspielt. In Remagen spielt sie im Duo mit Fontaine Burnett, einem weit gereisten, erfahrenen Studio- und Bühnenmusiker mit Vorliebe für handgemachte Musik. Beginn ist am Samstag, 5. März, um 21 Uhr im Hotel Anker, Rheinpromenade 40 in Remagen (Einlass ab 20 Uhr).

    Karten gibt's im Vorverkauf für 15 Euro (Abendkasse 18 Euro) bei der Tourist-Information Remagen, Bachstraße 5, bei Linie.FD Friseur, Marktstraße 68a, bei Diehls Mode, Marktstraße 107, oder per E-Mail an contact@90er-unplugged.de.

    Von unserer Mitarbeiterin Judith Schumacher

    Anzeige
    Anzeige
    x
    Top Angebote auf einen Klick
    Online regional
    Nina Borowski

    Nina Borowski

    Regio-CvD Online

     

    Mail

    Anzeige
    Anzeige
    epaper-startseite
    Rhein-Zeitung Kreis Ahrweiler bei Facebook
    Regionalwetter Bad Neuenahr-Ahrweiler
    Dienstag

    18°C - 24°C
    Mittwoch

    16°C - 23°C
    Donnerstag

    14°C - 20°C
    Freitag

    13°C - 20°C
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach