40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » RZ Ahrweiler
  • » Metal für Gebetbücher: Band-Wettbewerb in Herschbroich
  • Metal für Gebetbücher: Band-Wettbewerb in Herschbroich

    Herschbroich. Der diesjährige Metalbandwettbewerb in Herschbroich konnte den Überraschungserfolg aus dem letzten Jahr fortsetzten. Aus einer Schnapsidee entstanden, richtet das 280 Einwohner Dorf mitten in der „grünen Hölle“ inzwischen einmal im Jahr das Festival aus.

    Von unserer Mitarbeiterin Denise Korden

    Dieses Jahr kämpften fünf Bands um die Gunst des Publikums. Letztendlich entschieden die Gruppe „Call this addiction“ den Wettbewerb für sich. Auf den zweiten Platz spielten sich „Silent Suffering“, dicht gefolgt von „Blackout“.

    Das Konzept an sich scheint etwas ungewöhnlich und auch die Bürgermeisterin Monika Korden war zunächst skeptisch: „Wir hatten Bedenken, dass die älteren Einwohner am doch etwas exotischen Auftreten der Jugendlichen Anstoß nehmen könnten.“, letztendlich war der allgemeine Konsens aber ein ganz anderer:“ Wir sind erstaunt darüber wie friedlich die ganze Sache über die Bühne ging. Und wir freuen uns schon auf nächstes Jahr, wenn wir alle wieder begrüßen können.“

    Teilweise kamen sogar Einwohner auf der Feier vorbei nur um Bands aus dem letzten Jahr wieder zu sehen, mit deren Mitglieder sich inzwischen eine Freundschaft entwickelt hat. Das beruht offenbar auf Gegenseitigkeit: „Wir fühlen uns hier ins Dorf aufgenommen. Die Leute und die Stimmung ist jedes Mal fantastisch.“, erzählte Janosch Wagner, Keyboarder der Band Silent Suffering. Sie sind schon zum zweiten Mal dabei, ihr einheitliches Urteil: „ Wir haben ein neues Lieblingsdorf.“

    Damit stehen sie wohl nicht allein, viele der Bands haben ihr Kommen beim Metalbandcontest 2015 bereits wieder zugesagt. Allerdings treibt eine solche Veranstaltungen in einem so kleinen Dorf die seltsamsten Stilblüten. So ist der Ausrichter des Wettbewerb, die IGH (Interessengemeinschaft Herschbroich), eine Untergruppe des Heimatvereins. Der Heimatverein hat gerade zugestimmt, neue Gesangsbücher für die Kapelle zu bezahlen. So kann es passieren, dass das vom Metalbandcontest eingenommene Geld auch dazu verwendet wird Gebetbücher zu kaufen. Eine kuriose Symbiose.

    Herschbroich: Metalbands im Wettbewerb
    Anzeige
    Online regional
    Nina Borowski

    Nina Borowski

    Regio-CvD Online

     

    Mail

    Anzeige
    epaper-startseite
    Rhein-Zeitung Kreis Ahrweiler bei Facebook
    Regionalwetter Bad Neuenahr-Ahrweiler
    Donnerstag

    4°C - 14°C
    Freitag

    3°C - 15°C
    Samstag

    4°C - 15°C
    Sonntag

    2°C - 12°C
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige