40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » RZ Ahrweiler
  • » Haltepunkt Ahrweiler Markt: Vor 2019 tut sich garantiert nichts
  • Aus unserem Archiv

    AhrweilerHaltepunkt Ahrweiler Markt: Vor 2019 tut sich garantiert nichts

    Einen barrierefreien Bahnhaltepunkt Ahrweiler Markt wird es nicht vor 2019 geben. Und bis dahin wird auch kein Provisorium installiert, machten Bahn und Zweckverband deutlich.

    47 Zentimeter: So hoch ist die Einstiegshöhe am Bahnhaltepunkt Ahrweiler Markt. Junge Reisende haben damit kein Problem, doch älteren oder behinderten Fahrgästen bereitet der Einstieg Schwierigkeiten.  Foto: Vollrath
    47 Zentimeter: So hoch ist die Einstiegshöhe am Bahnhaltepunkt Ahrweiler Markt. Junge Reisende haben damit kein Problem, doch älteren oder behinderten Fahrgästen bereitet der Einstieg Schwierigkeiten.
    Foto: Vollrath

    Von unserem Redakteur Frieder Bluhm

    Das Ärgernis lässt sich in Zentimetern ausdrücken: 47 Zentimeter. So hoch ist die Einstiegshöhe am Bahnhaltepunkt Ahrweiler Markt. Die Tatsache ist bekannt, oft beklagt, doch getan hat sich nichts. Am Montag nun stand das Thema auf Antrag von Bündnis 90/Die Grünen auf der Tagesordnung des Stadtrates. Und hier war es an Dr. Thomas Geyer, Direktor des Zweckverbands Schienenpersonennahverkehr Rheinland-Pfalz (SPNV) Nord, sowie Hans-Peter Kohlbecker von DB Station & Service, sowohl Hoffnung zu wecken als auch Erwartungen zu dämpfen. Aus Sicht der Stadt ist die heutige Situation nicht akzeptabel.

    "Dringenden Handlungsbedarf" sieht zwar auch Geyer. Allein: Vor 2019 wird nichts passieren. Denn erst dann wird umgesetzt, was in der jetzt anstehenden Rahmenvereinbarung zwischen Bahn, Land und Zweckverband ausgehandelt wird. Die Rahmenvereinbarung legt fest, welches Sanierungsprojekt welche Priorität genießt. In diese Rahmenvereinbarung wolle man versuchen, auch die Station Ahrweiler Markt hineinzunehmen, versprach Geyer.

    Ein Provisorium, wie es am Bahnhaltepunkt in Rech vorgesehen ist, kommt laut Kohlbecker am Ahrweiler Markt nicht in Frage. Dagegen spreche schon die Tatsache, dass es sich hier um zwei Bahnsteige handelt, die beträchtlich erhöht werden müssten. Wird aber modernisiert, wobei dann auch die 100-prozentige Barrierefreiheit herzustellen wäre, ist ein Plangenehmigungsverfahren nötig. Möglich ist auch, dass es das Projekt gar nicht in die Rahmenvereinbarung schafft. In diesem Fall müsste man bei der Planung ohne Zuschüsse des Bundes auskommen. Frühzeitig in die Planung einzusteigen sei sinnvoll, es bestehe aber ein "gewisses Restrisiko".

    Unzufrieden zeigte sich der Grünen-Fraktionssprecher Wolfgang Schlagwein. "Wir waren schon mal weiter", monierte er und erinnerte daran, dass 2015 noch von einer Lösung im laufenden Jahr die Rede gewesen sei. Nun sei man schlauer, räumte Geyer ein, der indes die Meinung vertrat, mit einem Provisorium wäre man schlechter gefahren. "Bei einem Provisorium läuft man Gefahr, dass es zur Dauerlösung wird", warnte der Zweckverbandsdirektor.

    Dem hielt der Erste Beigeordnete Detlev Koch entgegen, man komme sich vor wie auf einem Verschiebebahnhof. Ob sich die Bahn keine Sorgen um die Sicherheit der Fahrgäste mache und wer im Falle eines Unfalls hafte, wollte der Stadtrat wissen. Kohlbecker konterte: "Wir haben hier nicht den Komfortbahnhof, aber wir bewegen uns noch im regelkonformen Bereich." Mithin sei die Bahn nicht haftbar zu machen.

    Dass 2022 in der Kreisstadt eine Landesgartenschau ansteht, dessen ist man sich beim SPNV Nord bewusst. Hoffnung gibt es sogar für einen zusätzlichen Bahnhaltepunkt "Mitte", der - wenn er denn kommt - sinnvollweiser vor 2022 realisiert würde. Insgesamt viel "Wenn" und "Aber". Der Stadtrat forderte die Bahn und den Zweckverband förmlich auf, den Haltepunkt Markt in die Rahmenvereinbarung aufzunehmen und die Maßnahme unverzüglich umzusetzen.

    Bad Neuenahr-Ahrweiler
    Meistgelesene Artikel
    Anzeige
    Online regional
    Nina Borowski

    Nina Borowski

    Regio-CvD Online

     

    Mail

    Anzeige
    Anzeige
    epaper-startseite
    Regionalwetter Bad Neuenahr-Ahrweiler
    Samstag

    10°C - 20°C
    Sonntag

    11°C - 20°C
    Montag

    12°C - 21°C
    Dienstag

    13°C - 24°C
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach