40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » RZ Ahrweiler
  • » Fünfstelligen Betrag erpresst: Polizei fasst verdächtige Bande
  • Fünfstelligen Betrag erpresst: Polizei fasst verdächtige Bande

    Kreis Ahrweiler. Eine Erpresserbande, die einen 58-jährigen Mann aus dem Kreis Ahrweiler massiv unter Druck gesetzt hat, ging jetzt der Polizei ins Netz.

    Die Polizei hat in Nordrhein-Westfalen vier Verdächtige wegen Erpressung festgenommen. Die drei Männer und eine Frau sollen seit 30. September eine 58-Jährigen aus dem Kreis Ahrweiler massiv unter Druck gesetzt und ein für ihn lebensbedrohliches Szenarium aufgebaut haben. Damit erpressten sie einen hohen fünfstelligen Betrag von dem Mann. Ermittlungen der Kriminalpolizei Mayen ergaben, dass die Erpresser mit den selben Methoden wiederum einen sehr hohen Bargeldbetrag einfordern wollten. Auf der Anfahrt zum Übergabetreffen wurden zwei männliche Verdächtige durch ein Einsatzkommando vor dem Kontakt mit dem Opfer festgenommen. Zwei Komplizen wurden an ihren Wohnorten in Nordrhein-Westfalen festgenommen. Bei den Durchsuchungen wurden neben 50 000 Euro Falschgeld auch Drogen sichergestellt. Gegen alle Beschuldigten erging Haftbefehl wegen schwerer räuberischer Erpressung.

    Anzeige
    Online regional
    Nina Borowski

    Nina Borowski

    Chef v. Dienst

     

    Mail

    Anzeige
    Anzeige
    epaper-startseite
    Rhein-Zeitung Kreis Ahrweiler bei Facebook
    Regionalwetter Bad Neuenahr-Ahrweiler
    Freitag

    3°C - 7°C
    Samstag

    5°C - 6°C
    Sonntag

    5°C - 8°C
    Montag

    3°C - 6°C
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige