40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » RZ Ahrweiler
  • » Einzelhandel in Bewegung: Wechsel an neue Standorte
  • Einzelhandel in Bewegung: Wechsel an neue Standorte

    Bad Neuenahr-Ahrweiler. Umzüge, Erweiterungen und neue Standorte - die Geschäftswelt in der Kreisstadt ist in Bewegung.

    Von unserem Mitarbeiter Jochen Tarrach

    Bad Neuenahr-Ahrweiler boomt. Neue Einzelhandelsgeschäfte kommen in die Stadt, andere vergrößern ihre Räumlichkeiten. Das wachsende Interesse an der Einkaufsstadt Bad Neuenahr-Ahrweiler ist nicht zuletzt auch dadurch deutlich sichtbar, dass zahlreiche Geschäftshäuser, die schon lange hier ihre Filialen haben, am alten Standort ausbauen oder ihn verlassen und sich quasi um die Ecke neu in größeren und eleganteren Geschäftshäusern ihren Kunden präsentieren.

    Der Elektrofachmarkt "Expert Bielinsky", bisher beheimatet in der Max-Planck-Straße direkt gegenüber der Polizeistation Ahrweiler, zieht beispielsweise samt seiner 15 Beschäftigten um und wird an der Rotweinstraße am Rande des Mittelzentrums neu eröffnen. Voraussichtlich Mitte November wird der Expert-Markt sein Angebot an Elektrogeräten aller Art für den Haushalt, Computer, TV, Radios und Handys in neuen, rund 2000 Quadratmeter großen Räumen präsentieren. Der Standort Max-Planck-Straße wird dann aufgegeben. Direkt daneben entsteht das zur Bitburger Brauereigruppe gehörende "Trinkkontor", ein Fachmarkt für Getränke aller Art. Großzügige Parkplätze erleichtern den mobilen Kunden die Anfahrt. Die L 84 ist ab Kreisel in Fahrtrichtung stadtauswärts augenblicklich gesperrt, um für beide Fachmärkte eine Linksabbiegerspur zur Rotweinstraße zu bauen.

    Seinen alten Standort dagegen behält der Lidl-Markt an der Ahrweiler Straße. Dieser wird samt Parkplatz völlig umgebaut und gleichzeitig erweitert. In Richtung Christine-Dämmer-Straße ist bereits eine neue Ladezone entstanden, um den Supermarkt ohne Platzprobleme mit frischen Waren beliefern zu können. Ab 27. Oktober kann hier wieder eingekauft werden.

    Neu gebaut wird an der Ringener Straße auf dem Gelände der alten Eifelfango-Fabrik der Grafen Metternich gegenüber dem Netto-Markt und der ATU-Autowerkstatt. Hier entsteht die neue Autowerkstatt der Firma Löhr Automobile. Bisher war das VW-Audi-Autohaus an der Hauptstraße auf dem alten Vornberger-Gelände in Citynähe gegenüber dem ehemaligen Westendhotel beheimatet. Dort wurde es wegen Vertragsschwierigkeiten mit dem Geländeeigner zu Jahresbeginn 2016 geschlossen und nach Meckenheim verlegt. Unter der Bezeichnung "Autohaus Kempen-Löhr" geht der Betrieb dort weiter. Bis Ende 2016 wird das Autohaus das Gelände in Bad Neuenahr vollständig geräumt haben. Die Löhr-Gruppe möchte den Standort Bad Neuenahr-Ahrweiler jedoch nicht völlig aufgeben, sondern wird in der neuen Halle des Grafen Metternich auf dem Gelände der ehemaligen Eifelfango-Fabrik an der Ringener-Straße eine moderne Werkstatt einrichten, um Service-Arbeiten für VW und Audi weiterhin auch in der Kreisstadt anbieten zu können. Der Verkauf von Neuwagen soll dann aber hauptsächlich über die Hauptstelle in Meckenheim stattfinden. Ursprünglich war bereits für den 1. Juli 2016 die Neueröffnung geplant. Da sich nach Aussage von Beteiligten die Baugenehmigung verzögerte, wird nun mit einem Eröffnungstermin Mitte Dezember 2016 gerechnet. In dem von Löhr-Automobile nach dem Jahreswechsel verlassenen Gebäudeensemble der ehemaligen Firma Vornberger an der Hauptstraße soll nach Informationen der RZ eine große Filiale der Edeka-Lebensmittelkette entstehen. Eine Bestätigung für dieses Vorhaben war aber derzeit noch von keiner Seite zu erhalten, da wohl die Vertragsverhandlungen noch nicht abgeschlossen sind.

    Drei neue Ladenflächen sollen auch im Ahr-Carrè an der Bergstraße hinter dem alten Rathaus in Bad Neuenahr entstehen. Obwohl bereits im Mai 2017 Einzugstermin sein soll, steht es nach Aussage von Mark Kellringer von der Sedos GmbH aus Rheinbach noch nicht fest, welche Geschäfte hier einziehen werden.

    Anzeige
    Online regional
    Nina Borowski

    Nina Borowski

    Chef v. Dienst

     

    Mail

    Anzeige
    Anzeige
    epaper-startseite
    Rhein-Zeitung Kreis Ahrweiler bei Facebook
    Regionalwetter Bad Neuenahr-Ahrweiler
    Dienstag

    -2°C - 2°C
    Mittwoch

    1°C - 3°C
    Donnerstag

    4°C - 6°C
    Freitag

    4°C - 7°C
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige