40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » RZ Ahrweiler
  • » Abschied vom Landtag für Walter Wirz und Bernd Lang
  • Aus unserem Archiv

    Kreis AhrweilerAbschied vom Landtag für Walter Wirz und Bernd Lang

    15 der jetzigen Landtagsabgeordneten in Rheinland-Pfalz werden für den neu zu wählenden Landrat nicht mehr kandidieren. Im Kreis Ahrweiler gehören Walter Wirz (CDU) im Wahlkreis 14 und Bernd Lang (SPD) im Wahlkreis 13 dazu. Während der 60-jährige Lang sich bewusst nicht mehr zur Wiederwahl stellte, verlor der 62-jährige Walter Wirz die Kandidaten-Kür um ein erneutes Direktmandat gegen seinen Konkurrenten Horst Gies. In Interviews, die in der Mittwochausgabe der Rhein-Zeitung zu lesen sind, blicken beide auf ihre politische Karriere zurück.

    Walter Wirz
    Walter Wirz

    Kreis Ahrweiler - 15 der jetzigen Landtagsabgeordneten in Rheinland-Pfalz werden für den neu zu wählenden Landrat nicht mehr kandidieren. Im Kreis Ahrweiler gehören Walter Wirz (CDU) im Wahlkreis 14 und Bernd Lang (SPD) im Wahlkreis 13 dazu. Während der 60-jährige Lang sich bewusst nicht mehr zur Wiederwahl stellte, verlor der 62-jährige Walter Wirz die Kandidaten-Kür um ein erneutes Direktmandat gegen seinen Konkurrenten Horst Gies. In Interviews, die in der Mittwochausgabe der Rhein-Zeitung zu lesen sind, blicken beide auf ihre politische Karriere zurück.

    Bernd Lang
    Bernd Lang

    Walter Wirz, Architekt aus Adenau, sitzt seit 1994 für die Christdemokraten im Mainzer Landtag. Sein Amt als wirtschaftspolitischer Sprecher der Landtagsfraktion verlor er im Zusammenhang mit der Nürburgring-Affäre. Seit 1965 ist er Mitglied der CDU, saß von 1970 bis 1972  im Landesvorstand der Jungen Union Rheinland-Pfalz und war von 1969 bis 1973 deren Kreisvorsitzender. Von 1980 bis 1987 führte er die CDU-Fraktion im Verbandsgemeinderat Adenau, von 1986 bsi 1994 die CDU im Kreistag Ahrweiler, dem er seit 1970 angehört. Von 1974 bis 1984 war er Ortsbürgermeister in Wershofen, von 1994 bis 1999 Erster Beigeordneter des Landkreises Ahrweiler.
    Der in Alsbach (Kreis Ahrweiler) geborene Bernd Lang kam als Lehrer in den Kreis Ahrweiler. Seine erste berufliche Station war die Hauptschule in Adenau. Dem Landtag gehörte der SPD-Kreisvorsitzende von 1987 bis 1996  an, wechselte dann zurück in den Schuldienst und rückte 2006 wieder in den Landtag nach für Beate Reich, die zur Justiz-Staatssekretärin berufen wurde. Bernd Lang ist Fraktionsvorsitzender der SPD im Verbandsgemeinde- und Stadtrat Bad Breisig und sitzt für seine Partei im Kreistag.
    Dem neuen Parlament steht zwar kein Generationenwechsel bevor, doch die insgesamt 461 Männer und 194 Frauen, die sich um ein Mandat im rheinland-pfälzischen Landtag bewerben, haben nach Angaben des Statistischen Landesamtes einen Altersdurchschnitt von 47,1 Jahren, fast ein halbes Jahr niedriger als bei der vorherigen Landtagswahl. Die Altersspanne reicht allerdings auch von 19 bis 81 Jahre. Fast 62,5 Prozent aller Bewerber gehören der Altersgruppe der 40- bis 59-Jährigen an. Nahezu 81 Prozent arbeiten im Dienstleistungssektor.

    Bad Neuenahr-Ahrweiler
    Meistgelesene Artikel
    Anzeige
    Online regional
    Nina Borowski

    Nina Borowski

    Regio-CvD Online

     

    Mail

    Anzeige
    Anzeige
    epaper-startseite
    Regionalwetter Bad Neuenahr-Ahrweiler
    Mittwoch

    16°C - 27°C
    Donnerstag

    14°C - 24°C
    Freitag

    17°C - 26°C
    Samstag

    18°C - 29°C
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach