40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » Oeffentlicher Anzeiger
  • » Wahlausschuss tagt am 2. Februar: Zwei Frauen und zwei Männer wollen Landrat werden
  • Wahlausschuss tagt am 2. Februar: Zwei Frauen und zwei Männer wollen Landrat werden

    Kreis Bad Kreuznach. Montagabend, 18 Uhr, Kreisverwaltung: Annahmeschluss für die Landsratsbewerberunterlagen. Vier Kandidaten wollen es am 19. März oder spätestens in der Stichwahl am 2. April werden: Hans-Dirk Nies (SPD, Winzenheim), Bettina Dickes (CDU, Bad Sobernheim), Anke Schumann (parteilos, Bad Sobernheim) und der Satiriker Philipp Dietrich (Die Partei, Bad Kreuznach).

    Die Kreisverwaltung an der Bad Kreuznacher Salinenstraße: 600 Mitarbeiter sind für die Verwaltung in mehreren Gebäuden tätig. Wer folgt auf Amtsinhaber Franz-Josef Diel (CDU), der nach achtjähriger Amtszeit Anfang Juli ausscheiden wird?
    Die Kreisverwaltung an der Bad Kreuznacher Salinenstraße: 600 Mitarbeiter sind für die Verwaltung in mehreren Gebäuden tätig. Wer folgt auf Amtsinhaber Franz-Josef Diel (CDU), der nach achtjähriger Amtszeit Anfang Juli ausscheiden wird?

    Von unserem Redakteur Stefan Munzlinger

     Ob sie dürfen, was sie wollen, klärt der Wahlausschuss am Donnerstag, 2. Februar, 15 Uhr, in Saal 107 der Kreisverwaltung. Dann gibt die Kommunalaufsicht um Friederike Münzenberg und Gerd Petermann bekannt, ob alle Unterlagen vollständig und korrekt sind.

    Neulinge und Parteilose wie Anke Schumann und Philipp Dietrich mussten im Vorfeld 230 Unterstützungsunterschriften beibringen. Das haben beide geschafft. Wobei die Juristin ihre Hausaufgabe längst erledigt hatte, der "Die Partei"-Kandidat jedoch aus organisatorischen Gründen seine Liste erst gestern abgeben konnte. Fast bis zur letzten Minute waren restliche Unterschriften in der VG-Verwaltung Rüdesheim geprüft worden.

    Die Kandidaten und wie sie in den Wahlkampf ziehen: Hans-Dirk Nies, Bettina Dickes, Anke SchumannPhilipp Dietrich

    HIn rund 180 Wahlbüros, die von ehrenamtlichen Wahlvorständen besetzt sind, kann man am 19. März und bei der möglichen Stichwahl am 2. April seine Stimme abgeben. Auch in der Kreisverwaltung wird ein solches Büro eingerichtet sein. Die Kommunalaufsicht ist mit drei Leuten ganztags auf Stand-by – falls Fragen rund um die Urwahl zu beantworten sind.

    Die Weichen sind gestellt, die Wahl kann kommen. Nur: Wer geht hin? 29,3 Prozent waren es 2008, als Amtsinhaber Franz-Josef Diel, der am Abend des 7. Juli 2017 ausscheidet, mit 50,6 Prozent (17.925 Stimmen) gegen Hans-Dirk Nies (49,4 Prozent, 17.508 Stimmen) gewann. Diel hatte in den Verbandsgemeinden Stromberg, Rüdesheim, Langenlonsheim, Bad Münster am Stein-Ebernburg und Bad Kreuznach die Nase vorn, Nies siegte in der Stadt Kirn und VG Kirn-Land und in den VGs Meisenheim, Bad Sobernheim. In der Stadt Bad Kreuznach spiegelte sich in etwa das spätere Endergebnis umgekehrt: 49,6 Prozent für Diel und 50,4 für Nies. Bei rund 120.000 Wahlberechtigten hatten 35.433 mitgestimmt. Ist das noch eine Urwahl? Wie die Nichtwähler aktivieren? Mit emotionalen Erklärungen, populistischen Parolen?

    Auch darum wird es beim zweiten Forum der Kandidaten gehen, zu dem die Kreis-FDP um Vorsitzenden und Moderator Thomas Bursian für Dienstag, 31. Januar, 19 Uhr,  in den Bad Kreuznacher Fürstenhof einlädt.

    Landrats-Stichwahl im Kreis Bad Kreuznach: Noch gibt es keine EmpfehlungLandratswahl, die Erste: Ein fast fehlerfreier DurchgangLandratswahl: Nies bedauert seinen Fehler - "Ich bin angezählt"In Bad Kreuznach liegt Nies hauchdünn vorn - Dickes punktet an den StadträndernKommentar: Dickes muss nichts ändern, Nies fast allesweitere Links
    Anzeige
    x
    x
    Top Angebote auf einen Klick
    Anzeige
    Online regional
    Bettina Tollkamp

    Bettina Tollkamp

    Chefin v. Dienst

     

    E-Mail

    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Oeffentlicher Anzeiger bei Facebook
    epaper-startseite
    Regionalwetter
    Mittwoch

    8°C - 19°C
    Donnerstag

    9°C - 21°C
    Freitag

    10°C - 23°C
    Samstag

    8°C - 19°C
    Nahe am Ball
    Sebo-Startseite-Regiosport-Nahe-am-Ball
    Jahresrückblick 2016