40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » Oeffentlicher Anzeiger
  • » Unrat brannte: Flammen drohten auf Möbelhaus überzugreifen
  • Unrat brannte: Flammen drohten auf Möbelhaus überzugreifen

    Langenlonsheim. Ein Brand in der Naheweinstraße hielt die Feuerwehr Langenlonsheim am Donnerstagabend in Atem.

    Beim Eintreffen der Einsatzkräfte befanden sich nur zwei Kaninchen in dem Gebäude, die ein Trupp unter schwerem Atemschutz retten konnte. Ein weiterer Trupp unter Atemschutz wurde zur Brandbekämpfung im Außenbereich eingesetzt, wo Unrat brannte. Ein Übergreifen der Flammen auf das benachbarte Möbelhaus sowie angrenzende Wohngebäude konnte verhindert werden. Im Nachgang wurde das Wohngebäude belüftet. Während des Einsatzes war die Naheweinstraße im Bereich des Gebäudes komplett gesperrt. Die Brandursache ist unklar, die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. 32 Kräfte waren unter der Leitung von Wehrleiter Wolfgang Closheim im Einsatz.

    Anzeige
    Oeffentlicher Anzeiger bei Facebook
    Anzeige
    Online regional
    Bettina Tollkamp

    Bettina Tollkamp

    Chefin v. Dienst

     

    E-Mail

    Anzeige
    Anzeige
    epaper-startseite
    Regionalwetter
    Freitag

    2°C - 5°C
    Samstag

    2°C - 7°C
    Sonntag

    5°C - 8°C
    Montag

    3°C - 7°C
    Alla dann!

    Kolumnen von

    Gerhard Engbarth

    Nahe am Ball
    Sebo-Startseite-Regiosport-Nahe-am-Ball
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach