40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » Oeffentlicher Anzeiger
  • » So schön ist unsere Heimat: Kalender entwickelt sich zum Zeitdokument
  • So schön ist unsere Heimat: Kalender entwickelt sich zum Zeitdokument

    Bad Kreuznach. Der neue Jahreskalender der Sparkasse Rhein-Nahe, dem zum siebten Mal in Folge ein spannender Fotowettbewerb vorausging, wird viele Freunde finden. Anfang Dezember erscheint er in einer Auflage von 21 000 Exemplaren.

    Die Preisträger mit Sparkassen-Vorstand Andreas Peters (vorn links), der das Siegerbild von Hermann Renken (verhindert), hochhält Foto: Gustl Stumpf
    Die Preisträger mit Sparkassen-Vorstand Andreas Peters (vorn links), der das Siegerbild von Hermann Renken (verhindert), hochhält
    Foto: Gustl Stumpf

    Von unserem Redaktionsleiter Gustl Stumpf

    Ein Zeitdokument, gespickt mit eindrucksvollen Bildern aus der Region. Kurpark, Roseninsel, Burgruine Montfort, Bannmühle Odernheim, Schlosskirche Meisenheim, Kapelle am Hahnenbach oder Stadttor Ober-Ingelheim: Die Motive, um nur einige zu nennen, unterstreichen die Schönheit unserer Heimat.

    Genauso lautete das Motto des Fotowettbewerbs, den die Sparkasse mit Unterstützung unserer Zeitung zum siebten Mal in Folge durchführte. Ingesamt waren 221 Fotos eingereicht worden, rund 100 schafften es auf den Tisch der Jury, die die besten 13 (inklusive Titelbild) für den Kalender auswählte, außerdem einen Sonderpreis aussprach. Bei der Siegerehrung in der Sparkassenzentrale am Bad Kreuznacher Kornmarkt zeigte sich Vorstandsmitglied Andreas Peters beeindruckt von den eingereichten Werken, verriet, dass er früher selbst sehr gern zur Kamera gegriffen hat, und erklärte das Foto mit dem Ober-Ingelheimer Stadttor zu seinem Lieblingsbild.

    Die Preisträger erzählten in gemütlicher Runde, wie ihre Aufnahmen entstanden sind und was sie bei der Motivwahl besonders inspirierte. Dabei wurde deutlich: Für außergewöhnliche Schnappschüsse muss man nicht nur ein Auge haben, sondern auch mal zu ungewöhnlichen Zeiten auf die Pirsch gehen. Udo Süß etwa kletterte um 22.22 Uhr in Richtung Burg Rheinstein, um sie in der Abenddämmerung mit Blende 4 bei einer Verschlusszeit von 1,3 Sekunden einzufrieren.

    Die Preise in Höhe von 300, 250 und 200 Euro für die Sieger sowie je 100 Euro für die weiteren Platzierten waren der verdiente Lohn.

    Die Preisträger des Wettbewerbs mit ihrem jeweiligen Motiv

    1. Hermann Renken, Ebernburg, Blick auf Norheim, 2. Achim May, Windesheim, Frühling in Bingen, 3. Udo Süß, Bad Kreuznach, Burg Rheinstein in der Abenddämmerung, und Charlotte Eberwien, Bad Kreuznach, Frühling im Kurpark;außerdem für den Kalender nominiert: Hermann Renken, Winter im Kurpark, Elfriede Henrich, Bad Kreuznach, Luitpoldbrücke Oberhausen, Horst Seefeldt, Bretzenheim, Bannmühle Odernheim, Dieter Heyes, Hackenheim, Schlosskirche Meisenheim, Hubert Collet, Bärenbach, Kapelle am Hahnenbach, Alexander Klein, Hallgarten, Burgruine Montfort, Charlotte Eberwien, Spaziergänger auf der Roseninsel Bad Kreuznach, Thomas Winkler, Bretzenheim, Herbstliches Bretzenheim, Sandra-Maria Schäfer, Bingen, Stadttor Ober-Ingelheim. Ein Sonderpreis geht an Edgar Daudistel, Horrweiler, Motiv: Waldohreulen in einer Birke.

    Anzeige
    Oeffentlicher Anzeiger bei Facebook
    Anzeige
    Online regional
    Bettina Tollkamp

    Bettina Tollkamp

    Chefin v. Dienst

     

    E-Mail

    Anzeige
    Anzeige
    epaper-startseite
    Regionalwetter
    Sonntag

    -5°C - 3°C
    Montag

    -3°C - 2°C
    Dienstag

    1°C - 2°C
    Mittwoch

    2°C - 4°C
    Alla dann!

    Kolumnen von

    Gerhard Engbarth

    Nahe am Ball
    Sebo-Startseite-Regiosport-Nahe-am-Ball
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach