40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » Oeffentlicher Anzeiger
  • » Premiere im Kreis: Erstes Montessori-Kinderhaus in Braunweiler
  • Aus unserem Archiv

    BraunweilerPremiere im Kreis: Erstes Montessori-Kinderhaus in Braunweiler

    Premiere im Kreis: Die Kindertagesstätte Braunweiler wird zum Montessori-Kinderhaus erklärt. Vertreter der Deutschen Montessori-Vereinigung werden das Zertifikat am kommenden Freitag, 28. September, 11 Uhr, übergeben.

    Das erste Montessori-Kinderhaus im Kreis ist ab kommendem Freitag in Braunweiler zu finden. Sichtlich wohl fühlen sich die Mädchen und Jungen in der Kindertagesstätte. Sehr zur Freude von Ortsbürgermeister Horst Wies und Kita-Leiterin Petra Lipps, die sich auf die Zertifizierung freuen.
    Das erste Montessori-Kinderhaus im Kreis ist ab kommendem Freitag in Braunweiler zu finden. Sichtlich wohl fühlen sich die Mädchen und Jungen in der Kindertagesstätte. Sehr zur Freude von Ortsbürgermeister Horst Wies und Kita-Leiterin Petra Lipps, die sich auf die Zertifizierung freuen.
    Foto: Dieter Ackermann

    Braunweiler - Premiere im Kreis: Die Kindertagesstätte Braunweiler wird zum Montessori-Kinderhaus erklärt. Vertreter der Deutschen Montessori-Vereinigung werden das Zertifikat am kommenden Freitag, 28. September, 11 Uhr, übergeben.


    Auf diesen Tag haben die Erzieherinnen der Einrichtung sechs Jahre lang hingearbeitet. Hildegard Simon und Petra Lipps begannen 2006 mit der Zusatzausbildung nach den pädagogischen Leitlinien der italienischen Ärztin, Pädagogin und Professorin an der Uni Rom, Maria Montessori (1870 bis 1952). Damit waren die Weichen für die neue pädagogische Ausrichtung des seit Oktober 1994 bestehenden Gemeindekindergartens gestellt.

    „Am Anfang war es sehr schwer für uns, von der offenen Kindergartenarbeit in die geschlossene Arbeit zu wechseln“, erinnert sich Leiterin Petra Lipps noch gut. Inzwischen haben nahezu alle Erzieherinnen der von der Gemeinde getragenen Kindertagesstätte die Montessori-Ausbildung absolviert. „Nach anfänglicher Skepsis sind auch die Eltern von dieser Pädagogik überzeugt“, machte Lipps im Gespräch mit dem Oeffentlichen Anzeiger deutlich.

    Zurzeit läuft in der Kindertagesstätte Braunweiler ein Montessori-Diplomkurs mit 25 Teilnehmern. Und es gibt eine Zusammenarbeit mit der Diakonieschule Bad Kreuznach, deren Schüler in Braunweiler gerne praktische Erfahrung sammeln. Lipps kann darüber hinaus immer wieder Hospitanten in der Einrichtung begrüßen, die großes Interesse an der Montessori-Kindergartenarbeit zeigen. „Heute mehr den je, denn sie merken, dass wir eine Oase für die Kinder sind, die sich hier wohlfühlen und harmonisch miteinander leben“, unterstreicht die Leiterin. Das gelte für die Kolleginnen ebenso wie für die Kinder.

    Herzliche Worte des Dankes fand Lipps für die finanzielle und ideelle Unterstützung der Gemeinde. „Die Nachfrage von außerhalb unterstreicht die gute Arbeit in unserem Kindergarten“, sagte Ortsbürgermeister Horst Wies. Das bedeute für die Gemeinde gleichzeitig eine Sicherung der Einrichtung, die von rund 50 Kindern aus Braunweiler und St. Katharinen besucht wird. Seit Oktober 2011 bietet die Kindertagesstätte erweiterte Öffnungszeiten von 7 bis 16.30 Uhr.

    Die Montessori-Pädagogik soll die Erziehung zur Selbstständigkeit ermöglichen und dem Kind zu einem ausgeprägten Selbstbewusstsein verhelfen. Die integrative Tendenz soll zugleich die Toleranz und Hilfsbereitschaft fördern. Das wiederum führe zu einer gesunden Sozialentwicklung aller Kinder, sind die Montessori-Pädagogen überzeugt. Mit dem Montessori-Material lerne das Kind auf spielerische Weise ohne Druck oder Wettbewerbsangst. Dabei habe es viele Erfolgserlebnisse die sein Selbstvertrauen stärken. Durch das vermittelte logische Denken werde es dem Kind später in der Schule wesentlich leichter fallen, die anfallenden Aufgaben zu bewältigen. (nn)

    Weitere Infos zur Kindertagesstätte Braunweiler oder zur Montessori-Hospitation unter Telefon 06706/8834.

    Bad Kreuznach
    Meistgelesene Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Online regional
    Bettina Tollkamp

    Bettina Tollkamp

    Chefin v. Dienst

     

    E-Mail

    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    UMFRAGE
    UMFRAGE: Nach dem Diesel-Gipfel - Nase voll vom Selbstzünder?

    Wie reagieren Sie auf die Debatte um Fahrverbote, Umrüstung und Software-Updates: Kann man noch einen Diesel-PKW kaufen?

    Anzeige
    epaper-startseite
    Regionalwetter
    Mittwoch

    15°C - 27°C
    Donnerstag

    17°C - 27°C
    Freitag

    14°C - 26°C
    Samstag

    12°C - 21°C
    Nahe am Ball
    Sebo-Startseite-Regiosport-Nahe-am-Ball
    Jahresrückblick 2016