40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » Oeffentlicher Anzeiger
  • » Neues Konzept für die VG Bad Kreuznach: Schönheiten der Region für Tourismus vermarkten
  • Neues Konzept für die VG Bad Kreuznach: Schönheiten der Region für Tourismus vermarkten

    VG Bad Kreuznach. Mit den Pfunden, die man hat, sollte man auch wuchern, so die Meinung von Peter Frey, VG-Bürgermeister von Bad Kreuznach. Weil er um die Schönheiten und Schätze in seiner Verbandsgemeinde weiß und damit den Tourismus ankurbeln will, hat er eine Stelle geschaffen, die sich dem Tourismus in der Verbandsgemeinde annimmt.

    Daniela Ritter kümmert sich um den Tourismus in der Verbandsgemeinde Bad Kreuznach - hier mit Ortsbürgermeister Heinz Bergmann aus Frei-Laubersheim, das im kommenden Jahr seine 1250-Jahr-Feier hat.
    Daniela Ritter kümmert sich um den Tourismus in der Verbandsgemeinde Bad Kreuznach - hier mit Ortsbürgermeister Heinz Bergmann aus Frei-Laubersheim, das im kommenden Jahr seine 1250-Jahr-Feier hat.
    Foto: Josef Nürnberg

    Von unserem Reporter Josef Nürnberg

    Denn die Verbandsgemeinde Bad Kreuznach liegt in großen Teilen im Gebiet der Rheinhessischen Schweiz und hebt sich damit von der typisch rheinhessischen Landschaft ab. Um Pleitersheim und Pfaffen-Schwabenheim herum hat sie zwar das typische Landschaftsbild Rheinhessens mit Getreide, Zuckerrüben und Weinbau, aber nach Westen wird die Gegend waldreicher. Diese Landschaft zu vermarkten, ist Aufgabe von Daniela Ritter, die diese Arbeit mit viel Freude ausübt.

    Pflege der Internetseite ist wichtig

    Zu den wichtigsten Aufgaben zählt die Pflege der Homepage. Denn potenzielle Gäste sollen möglichst schon beim ersten Blick vom Zauber der Landschaft eingefangen werden. "Die Bilder, die dort eingestellt sind, machen Lust auf einen Besuch", ist sie sich sicher. Aber Daniela Ritter weiß, dass es mehr braucht, damit der Tourist genau hierher kommt. Darum ist sie ständig bemüht, die Angebote zu aktualisieren. Ein Musterbeispiel ist Neu-Bamberg: Dort werden alle Veranstaltungen von der Kräuterwanderung über Theaterstücke bis hin zu historischen Führungen in der Regel sogar mit Foto angezeigt. Was für Neu-Bamberg gilt, gilt in abgespeckter Version auch bereits für Fürfeld und Pfaffen-Schwabenheim.

    Gerade im Klosterdorf laufen sehr viele Veranstaltungen über den Verein "Kirchen, Klöster und Kulturdenkmale". Doch die Vernetzung könnte noch etwas besser werden. "Ich kann ja nur Dinge auf die Homepage stellen, über die ich auch Informationen habe", sagt Ritter. Dabei ist sie ständig bemüht, alle Daten, die für den Tourismus wichtig sind, zusammenzutragen. Ganz wichtig sind Infos über Gastronomie und Unterkünfte. Schließlich wollen die Besucher ihr Zimmer meist von zu Hause aus buchen. An einem Gastgeberverzeichnis arbeitet Ritter momentan intensiv. Aber auch hier gilt, was für Vereine oder Ortsgemeinden gilt: Die junge Frau möchte mit Daten gefüttert werden.

    Übrigens sitzt Daniela Ritter nicht einfach nur an ihrem Schreibtisch. Sie sorgt auch dafür, dass die Verbandsgemeinde Bad Kreuznach ihren guten Ruf als radwegefreundliche Verbandsgemeinde behält. Denn abgesehen von der Verbindung von Volxheim nach Pleitersheim, die demnächst gebaut wird, gibt es zwischen allen Orten in der Verbandsgemeinde Bad Kreuznach Radwege. Das Netz muss natürlich auch gepflegt werden, denn gut ausgebaute und gepflegte Radwege seien die beste Werbung, sagt Daniela Ritter.

    Aus ihrer Sicht kann die Verbandsgemeinde auch mit ihren Wanderwegen wuchern. Von den vier Prädikatswanderwegen, den sogenannten Hiwweltouren, berühren drei das Gebiet der Verbandsgemeinde, wobei zwei davon in Tiefenthal und Frei-Laubersheim starten. Diese stehen übrigens bald wieder zur Beurteilung an. Laut Ritter muss dafür auch investiert werden. Denn die weitere Ausstattung der Wege, beispielsweise mit Bänken, ist unabdingbar, um das Prädikat zu erhalten.

    Der Wein ist ein großes Thema

    Neben Radfahren und Wandern ist auch der Wein ein großes Thema, das die Verbandsgemeinde unter der Rubrik "Weinbau" herausstellt. Aber auch mit der Kultur kann die rheinhessische Verbandsgemeinde wuchern. Mit der Templerkapelle Iben und dem romanischen Chor der früheren Stiftskirche Pfaffen-Schwabenheim bietet die Verbandsgemeinde zwei Kulturstätten von europäischem Rang. Zudem gibt es historische Ortskerne, von denen die in Frei-Laubersheim und Neu-Bamberg besonders herausragen. Mit der Neu-Bamberger Burg gibt es sogar eine mittelalterliche Feste.

    Hier denkt Daniela Ritter schon einmal in die Zukunft. "Wenn die vier pfälzischen Gemeinden Altenbamberg, Feilbingert, Hallgarten und Hochstätten ab Januar zu uns gehören, ist sogar ein Burgenweg innerhalb der Verbandsgemeinde Bad Kreuznach zwischen Neu-Bamberg und Altenbamberg möglich." Die neuen Orte touristisch einzubinden, wird dann eine ihrer nächsten Aufgaben sein.

    Einer, der sich freut, dass die Verbandsgemeinde Bad Kreuznach dem Tourismus einen so hohen Stellenwert beimisst, ist der Hochstätter Ortsbürgermeister Hermann Spieß. "Ich wollte immer schon, dass der Tourismus zentral auf Verbandsgemeindeebene angesiedelt ist", sagt er.

    Daniela Ritter arbeitete zunächst im Vorzimmer des Bürgermeisters. Dort schmückte sie aus Freude Informationen für das Amtsblatt etwas aus. Im Zuge der Planungen für die Regionentage der Bundesgartenschau in Koblenz kristallisierte sich dann heraus, dass sie die ideale Besetzung für die Tourismusstelle ist. Nach Beendigung der Elternzeit Ende 2014 wurde ihr dann genau diese Möglichkeit geboten. Seitdem bekleidet sie mit Begeisterung die Tourismusstelle in Vollzeit. Auch ihre Liebe für das "Altertümliche", die alten schönen Bauernhäuser und alten Ortskerne, kann sie als Touristikerin ausleben. Da lässt es sich verschmerzen, dass sie auch mal am Wochenende arbeiten muss, zumal die Oma gerne auf das Enkelchen aufpasst.

    Anzeige
    Oeffentlicher Anzeiger bei Facebook
    Anzeige
    Online regional
    Bettina Tollkamp

    Bettina Tollkamp

    Chefin v. Dienst

     

    E-Mail

    Anzeige
    Anzeige
    epaper-startseite
    Regionalwetter
    Samstag

    3°C - 6°C
    Sonntag

    5°C - 9°C
    Montag

    3°C - 8°C
    Dienstag

    2°C - 6°C
    Alla dann!

    Kolumnen von

    Gerhard Engbarth

    Nahe am Ball
    Sebo-Startseite-Regiosport-Nahe-am-Ball
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach