40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » Oeffentlicher Anzeiger
  • » Mittelspannungsleitung am Meisenheimer Freibad riss durch Blitzeinschlag
  • Aus unserem Archiv

    Mittelspannungsleitung am Meisenheimer Freibad riss durch Blitzeinschlag

    Meisenheim -  Das Reißen einer 20 000-Volt-Mittelspannungsleitung am Freitagnachmittag gegenüber vom Freibad in Meisenheim ist auf die Folgen eines Blitzeinschlags zurückzuführen. Das erklärte die Sprecherin der Westnetz GmbH, Jutta d'Orazio.

    Aufwendige Reparaturarbeiten waren nötig, um die gerissene Stromleitung zu ersetzen. Foto: Klaus Dietrich
    Aufwendige Reparaturarbeiten waren nötig, um die gerissene Stromleitung zu ersetzen.
    Foto: Klaus Dietrich

    Vorsorglich waren am Freitagnachmittag Hunderte Schwimmbadbesucher evakuiert worden. Durch den Blitzeinschlag entwickelte sich in der Stromleitung eine enorme Hitze. Die Freileitung riss, und der Drahtmast knickte um. Im Netzleitstand wurde die Überspannung um 14.40 Uhr angezeigt. Die Suche nach der Ursache begann. Stück für Stück schaltete der Netzleitstand den Strom ab, um den Fehler zu orten. Um 15.08 Uhr erreichte die Westnetz GmbH ein Anruf, dass die „Station Heimbach" brenne. Die Leitung wurde sofort abgeschaltet, versichert Jutta d'Orazio.

    Die Westnetz-Mitarbeiter fuhren nach Meisenheim und stellten den Leitungsriss fest. Der Strom wurde für 31 Stationen zwischen Waldböckelheim und Staudernheim umgeleitet. Die Orte entlang dieser Strecke hatten drei Minuten lang keinen Strom. Die neun Stationen zwischen Staudernheim und dem Meisenheimer Freibad verzeichneten einen 14-minütigen Stromausfall. Die aufwendigen Reparaturarbeiten dauerten bis Samstag gegen 15 Uhr an. Der umgeknickte Mast wurde durch einen neuen ausgetauscht, eine neue Stromleitung gezogen. Das Meisenheimer Schwimmbad öffnete am Samstag zur gewohnten Zeit. Der Badebetrieb verlief normal. Kioskbetreiber Michael Flühr, der am Freitagnachmittag schnell reagiert hatte, um die Badegäste in Sicherheit zu halten, gab am Samstagnachmittag zu bedenken: „Das hätte schlimm ausgehen können. Denn die gerissene Leitung stand einige Zeit lang unter Strom."

    Bad Kreuznach
    Meistgelesene Artikel
    Anzeige
    Online regional
    Bettina Tollkamp

    Bettina Tollkamp

    Chefin v. Dienst

     

    E-Mail

    Bundestagswahl 2017 im Wahlkreis 201

    Die Kandidaten im Wahlkreis 201: Porträts, Interviews und Aktionen

    UMFRAGE
    Beim Jahrmarkt: Lieber sicher oder lässig?

    Die Sicherheitsstrategie auf der Bad Kreuznacher Pfingstwiese ist weniger streng als im letzten Jahr. Hunderttausende werden dort zum Jahrmarkt erwartet. Wie finden Sie das?

    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    epaper-startseite
    Regionalwetter
    Montag

    12°C - 22°C
    Dienstag

    15°C - 25°C
    Mittwoch

    17°C - 29°C
    Donnerstag

    16°C - 28°C
    Nahe am Ball
    Sebo-Startseite-Regiosport-Nahe-am-Ball
    Jahresrückblick 2016