40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » Oeffentlicher Anzeiger
  • » Metal-Bands im Sobernheimer Jugendhaus
  • Aus unserem Archiv

    Bad SobernheimMetal-Bands im Sobernheimer Jugendhaus

    Death Metal tönte einen Abend lang aus dem IB-Jugendhaus an der unteren Großstraße.

    Impressionen vom Karnevalszug in Scheuerfeld: KVS Tanzmädchen.
    Impressionen vom Karnevalszug in Scheuerfeld: KVS Tanzmädchen.
    Foto: Markus Döring

    Gleich drei Bands waren zu Gast: Nuclear Winter aus Hessen, Invokation aus dem Saarland und die Lokalmatadoren Age of Devastation. Sie bestehen aus Sänger Dorian Günzel, den Gitarristen Daniel Jacoby und Simon Urfell, Bassist Jan Eberlein und dem Schlagzeuger Martin Bredel. Death Metal ist freilich nur etwas für Hartgesottene.

    Die Leute, die das Konzert besuchten, waren genau so drauf. Wahrscheinlich hielt sich die Besucherzahl deshalb in überschaubaren Grenzen, doch IB-Betreuerin Janine Brose meinte am Freitagabend gegen 23 Uhr: „Für ein erstes Konzert dieser Art sind wir doch ganz zufrieden." Der Erlös des Eintritts werde gerecht unter den drei Bands aufgeteilt. Die Initiative zum Abend ergriffen die Jungs von Age of Devastation, die im Gewölbekeller des IB-Jugendhauses ihren Probenraum haben.

    Rasch wurden die beiden auswärtigen Gastgruppen gefunden und eingeladen. Brose dankte ausdrücklich der Nachbarschaft, die so fair und geduldig die aggressiven Klänge akzeptiert hatte. Und wie gefiel ihr der Death Metal? „Der ist nicht so ganz mein Geschmack. Aber ich kann mich ganz gut anpassen", sagte Brose. Der Bassist von Age of Devastation, Jan Eberlein, beschrieb seine Musik so: „Der Gesang soll so tief sein, dass man ihn kaum versteht. Der Bass ist absichtlich tief, die Gitarren sind auf H gestimmt, und das Schlagzeug spielt ultraschnell."

    Gruppen wie Rammstein sind ihre Idole, die Metal-Industrie sei millionenschwer und stark wachsend, beteuerte Eberlein stolz. Seine Gruppe habe immerhin gut zwölf Auftritte pro Jahr und lege großen Wert darauf, alles nur aus Spaß an der Musik zu tun. Eigentlich seien sie ganz normale junge Leute mit Job und Familienleben.

    Nur der Musikgeschmack unterscheide sie von anderen, sagte Daniel Jacoby. Auch deshalb wolle man auf gar keinen Fall in Verbindung mit Satansanbetern und ähnlichen schrägen Vögeln gebracht werden. Besucher Nils Disselhoff (16) aus Monzingen war regelrecht glücklich, „endlich mal ein gescheites Konzert vor der Haustür zu haben". Er hofft, dass es bald eine Wiederholung gibt. Metal sei mehr als Musik, es sei ein Lebensstil, betonte Disselhoff. Echte Fans sind auch Sven Bollig, Werner Gessner und Katharina Thile, die alle drei aus dem Saarland 110 Kilometer weit angereist waren.

    „Wir sehen heute den ersten Auftritt eines Kumpels, der bei Invokation singt", sagte Gessner, und Thiele ergänzte stolz: „Wir waren in dieser Woche schon bei vier Konzerten!" Leonie Baldauf (24) wohnt in Hannover, hat aber rheinland-pfälzische Wurzeln und ist ultimativer Metal-Fan. „Das sind hier echte Knaller-Bands", freute sie sich über das Event im IB-Jugendhaus. Veranstalter sollten generell mehr Wert auf lokale Gruppen legen und Sponsoren sollten solche Bands großzügiger unterstützen, findet sie. Mit der Erfahrung einer Death-Metal-Fachfrau riet sie den Invokations: „Der Sound war nicht richtig abgemischt, aber das lag nur am Equipment." Martin Köhler

    Kirn
    Meistgelesene Artikel
    Anzeige
    Online regional
    Bettina Tollkamp

    Bettina Tollkamp

    Chefin v. Dienst

     

    E-Mail

    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    UMFRAGE
    UMFRAGE: Nach dem Diesel-Gipfel - Nase voll vom Selbstzünder?

    Wie reagieren Sie auf die Debatte um Fahrverbote, Umrüstung und Software-Updates: Kann man noch einen Diesel-PKW kaufen?

    Anzeige
    epaper-startseite
    Regionalwetter
    Donnerstag

    17°C - 27°C
    Freitag

    12°C - 25°C
    Samstag

    12°C - 21°C
    Sonntag

    12°C - 21°C
    Nahe am Ball
    Sebo-Startseite-Regiosport-Nahe-am-Ball
    Jahresrückblick 2016