40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » Oeffentlicher Anzeiger
  • » Landratswahl: Hans-Dirk Nies von der Wucht des Echos überrascht
  • Bad KreuznachLandratswahl: Hans-Dirk Nies von der Wucht des Echos überrascht

    Am Sonntag wird gewählt. Und eins ist jetzt schon sicher: Die Wahlbeteiligung wird höher sein als 2008, als es gerade mal rund 30 Prozent der Bürger im Kreis Bad Kreuznach interessierte, wer neuer Landrat wird. SPD-Kandidat Hans-Dirk Nies zog damals den Kürzeren gegen Franz-Josef Diel von der CDU. Nun will er es im zweiten Anlauf wissen und setzt alles auf eine Karte. Entweder - oder, lautet seine Devise.

    Hans-Dirk Nies (SPD)
    Hans-Dirk Nies (SPD)

    Entsprechend scharf geht der Erste Kreisbeigeordnete dabei mit seiner ärgsten Rivalin im Rennen um das Amt, Bettina Dickes (CDU), ins Gericht. Sie könne den Landratsjob nicht, erklärt er und sorgt für Aufsehen. Der Wahlkampf und damit auch die Wahl selbst werden plötzlich viel intensiver wahrgenommen – und öffentlich heiß diskutiert. 

    CDU beklagt sich: "Er wirft mit Schlamm"

    Das ist die eine Seite der Medaille. Die andere: Nies gerät durch die kritischen Ansagen in Richtung der Mitbewerberin selbst in die Schusslinie.

    „Er wirft mit Schlamm. Nies ist menschlich als Landrat völlig untauglich“, heißt es empört aus CDU-Kreisen. Die Vorwürfe des stellvertretenden CDU-Kreisvorsitzenden Michael Cyfka, der ihm die charakterlichen Fähigkeiten abspricht, irritieren Nies.

    Nies: "Persönliche Meinung über Frau Dickes als Landrätin - nicht als Mensch"

    Die Zeit der freundlichen Kabbelei wie hier beim FDP-Forum am 31. Januar im Bad Kreuznacher Fürstenhof ist vorbei. Hans-Dirk Nies (SPD) will nicht mit Bettina Dickes (CDU) zusammenarbeiten.  Foto: Stefan Munzlinger
    Die Zeit der freundlichen Kabbelei wie hier beim FDP-Forum am 31. Januar im Bad Kreuznacher Fürstenhof ist vorbei. Hans-Dirk Nies (SPD) will nicht mit Bettina Dickes (CDU) zusammenarbeiten.
    Foto: Stefan Munzlinger

    Von möglicherweise erhöhtem Alkoholkonsum und Schlammschlacht ist die Rede, von Geschmacklosigkeit und mangelnden gesellschaftlichen Kompetenzen, die mit einer Roten Karte geahndet werden sollten, setzt die CDU auf Gegenangriff. „Ich habe meine persönliche Meinung über Frau Dickes als Landrätin – nicht als Mensch“, entgegnet Nies nun mit etwas Abstand zu den Vorwürfen. Keine Frage: Die Wucht des Echos hat ihn überrascht, ihn und vor allem seine Familie. „Die musste schlucken“, bestätigt Nies.

    „Manchmal muss mal eine Tür fliegen, damit die Leute wach werden“

    Aus einem Herzen macht er trotzdem keine Mördergrube. „Ich resigniere nicht, ich kämpfe und bin optimistisch“, sagt er. „Manchmal muss mal eine Tür fliegen, damit die Leute wach werden.“ Seine Arbeitsweise umschreibt er so: „Da gibt es Phasen, da arbeite ich mit der Feder, dann gibt es Phasen, da muss der Hammer raus.“

    In diesem Zusammenhang erinnert Nies an seine Wiederwahl als Erster Kreisbeigeordneter Anfang Dezember 2014 gegen die Kandidatin der Mehrheitskoalition Anna Roeren-Bergs. Im Vorfeld hatten ihn CDU, Grüne und FWG heftig attackiert. „Absolute Untätigkeit“ warf ihm Bettina Dickes damals für den Bereich der Abfallwirtschaft vor. Heute zieht Nies daraus folgenden Schluss: „Wer austeilt, muss auch einstecken können.“

    Letztlich müssen sich die Bürger im KH-Kreis ihren Reim auf all das machen. Die Briefwahl hat bereits merklich angezogen. Und am Sonntag wartet der Urnengang.

    Von unserem Redaktionsleiter Gustl Stumpf

    Auch im "roten Westen" keine Chance für Nies - Richtet Dickes Bürgersprechstunden ein?Meisenheim: Viele Wähler, schnelle Zählung und doch enttäuschend - SPD-Bastion ging verlorenHinter den Kulissen: Vom Trauma zum Triumph - Bettina Dickes bleibt coolAnalyse: Bettina Dickes mobilisiert ihre Klientel - Häme kein ThemaAlle Ergebnisse in Tabellen und Grafiken: Stichwahl zur Landratswahl in Bad Kreuznachweitere Links
    Artikel drucken
    Bad Kreuznach
    Meistgelesene Artikel
    Anzeige
    UMFRAGE
    Wird das was mit dem Markt an der Pauluskirche?

    Hat der Markt abseits vom Traditionsort Kornmarkt eine Chance?

    Anzeige
    Online regional
    Bettina Tollkamp

    Bettina Tollkamp

    Chefin v. Dienst

     

    E-Mail

    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Oeffentlicher Anzeiger bei Facebook
    epaper-startseite
    Regionalwetter
    Mittwoch

    15°C - 22°C
    Donnerstag

    13°C - 23°C
    Freitag

    13°C - 23°C
    Samstag

    15°C - 24°C
    Nahe am Ball
    Sebo-Startseite-Regiosport-Nahe-am-Ball
    Jahresrückblick 2016