40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » Oeffentlicher Anzeiger
  • » Bei WIV hat man keine Angst vor möglichem Brexit
  • Aus unserem Archiv

    Kreis Bad KreuznachBei WIV hat man keine Angst vor möglichem Brexit

    Großbritannien ist ein wichtiger Markt für WIV Wein International aus dem Kreis Bad Kreuznach. Doch wegen eines möglichen Brexits, über den heute die wahlberechtigten Briten mit einem Urnengang abstimmen, setzt beim Unternehmen nicht das große Zittern um Umsätze ein.

    Foto: Ackermann

    Von unserem Redakteur Dominic Schreiner

    Wenn heute in England, Schottland, Wales und Nordirland rund 46 Millionen Bürger beim Referendum über den Verbleib von Großbritannien in der EU ihre Stimmen abgeben, werden nicht nur politische Analysten und Politiker genau hinschauen. Auch die Wirtschaft wird sicherlich mehr als nur ein Auge auf das Ergebnis haben, das zur Frühstückszeit am Freitagmorgen vorliegen dürfte.

    Denn Experten zufolge könnte ein möglicher Austritt Großbritanniens aus der Europäischen Union auch die deutschen Märkte ordentlich durchschütteln und negative Einflüsse auch auf die heimische Wirtschaft haben. Das gilt natürlich insbesondere für exportorientierte Unternehmen, die auf dem Markt in Großbritannien tätig sind. Denn sollten die Briten wirklich aus dem europäischen Binnenmarkt ausscheiden, drohen im schlimmsten Fall dort, wo bislang freier Handel zwischen Kontinent und Insel möglich war, Zölle auf Importe und Exporte.

    Für die Unternehmensgruppe WIV Wein International mit Hauptsitz in Burg Layen bei Bingen etwa ist Großbritannien seit mehr als 60 Jahren ein äußerst wichtiger Absatzmarkt. Das Unternehmen, nach eigenem Bekunden weltweit führend im Weindirektvertrieb, hat schon so machen Tropfen Rebensaft auf die Inseln verkauft. Bereits seit 1958 unterhält WIV sogar 80 Kilometer nördlich von London eine eigene Niederlassung in Luton in der englischen Grafschaft Bedfordshire.

    Es war übrigens das erste WIV-Verkaufsbüro im Ausland überhaupt, an diesem Standort testete Firmengründer Elmar Pieroth als junger Mann schon früh das spezielle Vertriebsmodell seiner Firma, die ihren Kunden Weinproben zu Hause anbietet. Dort sind zwei eigenständig handelnde Tochterunternehmen für WIV tätig, eins für Direktvertrieb und ein anderes, das den Großhandel mit Weinen aus dem WIV-Portfolio beliefert.

    Das Unternehmen sieht sich in Großbritannien breit aufgestellt, das Geschäft läuft gut, heißt es. Daher sieht man dem Referendum – ganz im Gegensatz zu vielen anderen Ökonomen und Unternehmensrepräsentanten – auch gelassen entgegen. „Ein Austritt hätte keine grundsätzlichen Auswirkungen auf unser Geschäft oder unsere Investitionstätigkeiten“, sagt eine Unternehmenssprecherin auf Anfrage des „Oeffentlichen“.

    Kritisch sieht man in Burg Layen dennoch eine Auswirkung des Brexits auf die Wechselkurse. Denn, so die gängige Meinung, ein Austritt könnte das englische Pfund schwächen, womit sich wiederum die Waren aus der Eurozone auf der Insel verteuern und Importpreise somit steigen würden. „Aber wir sind uns ziemlich sicher, dass die EU im Fall der Fälle schnell für entsprechende Handelsabkommen sorgen wird“, zeigt sich die Unternehmenssprecherin zuversichtlich.

    Bad Kreuznach
    Meistgelesene Artikel
    Anzeige
    Online regional

    Bettina TollkampBettina Tollkamp
    Chefin v. Dienst
    E-Mail

    Bundestagswahl 2017 im Wahlkreis 201

    Die Kandidaten im Wahlkreis 201: Porträts, Interviews und Aktionen

    UMFRAGE
    Beim Jahrmarkt: Lieber sicher oder lässig?

    Die Sicherheitsstrategie auf der Bad Kreuznacher Pfingstwiese ist weniger streng als im letzten Jahr. Hunderttausende werden dort zum Jahrmarkt erwartet. Wie finden Sie das?

    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    epaper-startseite
    Regionalwetter
    Donnerstag

    14°C - 25°C
    Freitag

    18°C - 29°C
    Samstag

    17°C - 30°C
    Sonntag

    16°C - 28°C
    Nahe am Ball
    Sebo-Startseite-Regiosport-Nahe-am-Ball
    Jahresrückblick 2016