40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » RLZ Bad Ems/Lahnstein
  • » Naturpark Nassau bietet ein vielfältiges Programm
  • Naturpark Nassau bietet ein vielfältiges Programm

    Rhein-Lahn. Mit einem abwechslungsreichen Veranstaltungsangebot möchte der Zweckverband Naturpark Nassau die Natur erlebbar machen. Insgesamt stehen 49 Programmpunkte im Naturpark-Kalender.

    Auch eine spinnenkundliche Wanderung gehört zum Veranstaltungsangebot. Unser Foto zeigt das Männchen der roten Röhrenspinne. Foto: Hartmann
    Auch eine spinnenkundliche Wanderung gehört zum Veranstaltungsangebot. Unser Foto zeigt das Männchen der roten Röhrenspinne.
    Foto: Hartmann

    Unter anderem können Naturinteressierte dabei sein, wenn in Miehlen Fledermäuse geortet werden oder die Teilnehmer bei Singhofen dem Waldkauz auf die Spur kommen. Eine spinnenkundliche Wanderung bei Miellen steht, passend zur neuesten Broschüre des Naturparks, ganz im Zeichen der faszinierenden Achtbeiner.

    Rund um Daubach werden Vögel beobachtet und Pflanzen bestimmt. Die Zeit der Glühwürmchen, ein zauberhaftes Naturschauspiel, wird dieses Jahr im Kaltbachtal in Nassau gefeiert. In Schönborn sollen mithilfe einer Leuchtfalle Nachtfalter angelockt und bestimmt werden. Die Vielfalt der Käferfauna vor der Haustür wird in Hömberg näher vorgestellt. Am Kaltbach in Nassau und am Biebrichs-Bach bei Horressen werden die Methoden der biologischen Gewässeruntersuchung demonstriert. Heimische Spechte können in Horbach entdeckt werden, und in Arzbach dreht sich alles um zwei heimische Kulturfolger, die Rauch- und Mehlschwalben. Bei Führungen über den Nabu-Rundweg in Birlenbach-Fachingen können sich die Teilnehmer die Stimmen der heimischen Vogelarten vertraut machen. Traditionelle Angebote wie zum Beispiel die Führung über den bergbaukundlichen Lehrpfad der ehemaligen Grube Holzappel sowie Wanderungen im Bereich des Bad Emser Bergbaus finden, ergänzt durch einen Technik-Tag am Bergbaumuseum, ebenfalls statt. Obstbaumschnittkurse gibt es in Hilgert und Oberwies, und auf Hof Mauch in Misselberg wird ein Kurs zur Veredlung von Apfelbäumen angeboten. Den Rebschnitt kann man in Obernhof, den Trockenmauerbau in Filsen erlernen.

    Ebenfalls wieder im Programm: Wanderungen über das Beweidungsgebiet der Schmidtenhöhe. Hier zeigt der Naturschutzbund Koblenz bei vielen Veranstaltungen die Natur im Wandel der Jahreszeiten. Aber auch Exkursionen zu speziellen Themenbereichen, beispielsweise zu Vögeln, Amphibien, Insekten oder Pflanzen, stehen auf dem Programm. "Es dürfte wieder für jeden an der Natur und der abwechslungsreichen Kulturlandschaft Interessierten etwas dabei sein", heißt es.

    Den Veranstaltungskalender gibt es bei der Geschäftsstelle des Zweckverbands Naturpark Nassau, Bachgasse 4 in Nassau, Telefon/Fax 02604/4368, E-Mail info@naturparknassau.de, bei den Kreisverwaltungen in Bad Ems und Montabaur und auf der Internetseite des Naturparks Nassau unter www.naturparknassau.de

    Anzeige
    Anzeige
    Regionalwetter
    Samstag

    16°C - 26°C
    Sonntag

    13°C - 24°C
    Montag

    12°C - 24°C
    Dienstag

    15°C - 24°C
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    epaper-startseite
    Rhein-Lahn-Zeitung.de bei Facebook
    Anzeige