40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » RLZ Bad Ems/Lahnstein
  • » Lahnsteiner interessiert auch BWB-Umstrukturierung
  • Aus unserem Archiv

    LahnsteinLahnsteiner interessiert auch BWB-Umstrukturierung

    Im Rahmen seines Antrittsbesuches trafen sich der seit Januar amtierende Vizepräsident des Bundesamtes für Wehrtechnik und Beschaffung (BWB), Thomas Wardecki, und Oberbürgermeister Peter Labonte zum Gespräch im Lahnsteiner Rathaus.

    Bei der Unterredung ging es um Auswirkungen der Bundeswehrstrukturreform der Garnisonsstädte Lahnstein und Koblenz, aber auch um die damit verbundene Neuausrichtung des BWB zum Bundesamt für Ausrüstung, Information, Konstruktion und Nutzung der Bundeswehr (BAAINBw).

    Nach dem Stationierungskonzept der Bundeswehr vom Oktober 2011 ist für Lahnstein eine "signifikante" Reduzierung der Dienstposten von rund 1200 auf künftig nur noch 510 Dienstposten vorgesehen. Labonte bedauerte die damit verbundene Schwächung des Standortes Lahnstein.

    Es hat zu diesem Thema bereits zahlreiche Aktivitäten seitens der Stadt Lahnstein gegeben - schriftliche wie unmittelbare persönliche Kontakte zu Entscheidungsträgern auf Bundes-, Landes oder Bundeswehrebene, Teilnahme an der Konversionskonferenz in Mainz und Berlin sowie frühzeitige Kontaktaufnahme mit der Bundesanstalt für Immobilienaufgabe, die Gesellschaft, die für die Verwertung der Bundeswehrliegenschaften zuständig ist.

    Labonte hofft nun, dass in der weiteren Fein- und Ausplanung und im internen Sachdialog mit dem Verteidigungsministerium die Argumente für den Standort Lahnstein überzeugen können.

    Labonte wies Wardecki auf Kapazitäten und Nutzungsmöglichkeiten der Deines-Bruchmüller-Kaserne hin und hob die bundeswehr- und familienfreundliche Umgebungsstruktur der Stadt Lahnstein hervor. Auch Einwohner von Lahnstein sind derzeit beim BWB in der benachbarten Stadt Koblenz beschäftigt.

    Schon aus diesem Grund haben die Lahnsteiner ein großes Interesse daran, wie sich der Umstrukturierungsprozess des BWB zum BAAINBw für die dortigen Beschäftigten auswirkt.

    Weiterer Ausblick: Von Thomas Kossendey, Parlamentarischer Staatssekretär im Verteidigungsministerium, werden im Rahmen eines Besuches in der ersten Maiwoche beim Standort Koblenz/Lahnstein erste Aussagen zu den Grobstrukturen, den Umfängen sowie der Stationierung der Bundeswehr in Deutschland und die Ergebnisse der Realisierungsplanung für den Bundeswehr-Standort Lahnstein erwartet.

    Bad Ems Lahnstein
    Meistgelesene Artikel
    Online regional
    Markus Eschenauer

    Regio-CvD Online

    Markus Eschenauer

    Mail | 02602/160 474

    Anzeige
    Regionalwetter
    Dienstag

    15°C - 27°C
    Mittwoch

    16°C - 30°C
    Donnerstag

    17°C - 27°C
    Freitag

    17°C - 26°C
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    epaper-startseite
    Anzeige