40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » RLZ Bad Ems/Lahnstein
  • » Kohlenmonoxidunfall in Gutenacker: Warngerät rettet Opfern das Leben
  • Kohlenmonoxidunfall in Gutenacker: Warngerät rettet Opfern das Leben

    Gutenacker. Die Kohlenmonoxid-Melder der Einsatzkräfte haben möglicherweise am Mittwoch Abend in Gutenacker Leben gerettet: Gemeldet wurde zunächst ein medizinischer Notfall in dem Wohnhaus, das sich in der Ortsmitte befindet. Als die Rettungskräfte des DRK in Gutenacker eintrafen, schlug ihr CO-Warngerät an. Die Bewohner waren nicht bewusstlos, aber es ging ihnen offensichtlich schlecht. 

    Sie wurden zunächst von einem Notarzt behandelt, anschließend in ein Krankenhaus gebracht. Die Feuerwehreinheiten aus Gutenacker, Kördorf und Katzenelnbogen waren im Einsatz. Sie retteten noch zwei Katzen aus dem Haus, die den Vorfall unverletzt überstanden haben. Was die Ursache für das erhöhte Kohlenmonoxidaufkommen war, steht noch nicht fest, wie die Einsatzleitung vor Ort mitteilte. Erst am vergangenen Wochenende hatte ein ähnlicher Unfall in Lahnstein für einen Rettungseinsatz gesorgt, bei dem auch die Rettungssanitäter Vergiftungserscheinungen zeigten. das 

    Feuerwehr im Einsatz: Kohlenmonoxid-Austritt in Lahnsteiner Wohnung?
    Anzeige
    Anzeige
    Regionalwetter
    Freitag

    17°C - 26°C
    Samstag

    16°C - 26°C
    Sonntag

    14°C - 25°C
    Montag

    13°C - 24°C
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    epaper-startseite
    Rhein-Lahn-Zeitung.de bei Facebook
    Anzeige