40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » RLZ Bad Ems/Lahnstein
  • » Grünes Licht für Ganztagsschule
  • Aus unserem Archiv

    Bad EmsGrünes Licht für Ganztagsschule

    Das Ministerium in Mainz hat endlich grünes Licht gegeben: Die Ganztagsschule wird fester Bestandsteil des pädagogischen Angebotes an der Schiller-Realschule plus.

    Bad Ems - Das Ministerium in Mainz hat endlich grünes Licht gegeben: Die Ganztagsschule wird fester Bestandsteil des pädagogischen Angebotes an der Schiller-Realschule plus.

    Als Übergangszeit wurde bereits in den vergangenen zwei Jahren dank der Unterstützung durch das Jugendzentrum Bad Ems ein Angebot für die Orientierungsstufe eingerichtet. Nun haben alle Schüler ab dem neuen Schuljahr die Möglichkeit, die Ganztagsschule in Angebotsform zu besuchen. Mit einer Anmeldezahl von zurzeit 94 Kindern ist das Interesse an der ganztägigen Betreuung höher als erwartet. Umso mehr freut es die Schulleitung, dass jetzt ein abwechslungsreiches Nachmittagsangebot aufgebaut werden kann. „Der Schwerpunkt der Schule – eine gut organisierte Lernzeit mit Hausaufgabenbetreuung und einem schmackhaften Mittagessen – haben letztlich den Ausschlag für diese hohen Anmeldezahlen gegeben“, stellt Schulleiter Paul Arzheimer fest. „Der Hausaufgabenstress soll endlich ein Ende haben. Dies ist erklärter Wunsch vieler Eltern.“

    Aber auch das soziale Lernen, Interaktionsspiele und eben auch Angebote im kreativen Bereich, Sport, Spiel und einfach nur Entspannen sollen im Mittelpunkt eines abwechslungsreichen Angebotes stehen. Gemeinsam mit dem Schulträger, der Verbandsgemeinde Bad Ems, wurde ein Raumkonzept erarbeitet, das den besonderen Aufgabenstellungen eines Ganztagsunterrichts gerecht werden soll. Die Neugestaltung einer Cafeteria und einer Bücherei werden als Erstes umgesetzt. Die Personalentwicklung an einer Ganztagsschule ist wichtig für die pädagogische Akzeptanz dieser Schulart. Diesbezüglich ist die Leitung jetzt aufgefordert, qualifizierte Kräfte für das Nachmittagsangebot zu finden. Interessierte Mitarbeiter aus den Bereichen Sport, Kunst, Musik, Medien, Jugendhilfe, Arbeits- und Wirtschaftsleben sind angesprochen, sich bei der Schule zu melden. Gerade Eltern und Senioren können die Mitarbeit als Chance sehen, gesellschaftliches Engagement zu zeigen, Verantwortung für die Bildung von jungen Leuten zu übernehmen und so auch den Dialog zwischen den Generationen zu fördern.

    Sie können beispielsweise im Bereich der Mittagsverpflegung oder für Zusatzangebote eingesetzt werden.
    Mit der Möglichkeit eines freiwilligen sozialen Jahrs (FSJ) an der Schiller-Realschule plus bietet sich für junge Menschen, die Spaß an besonderen Herausforderungen haben und vielleicht einen pädagogischen oder sozialen Beruf anstreben, die Chance, erste Berufserfahrungen zu sammeln. Schließlich sind auch außerschulische Kooperationssparten, wie Vereine, Verbände oder die VHS eingeladen, die Arbeit an der Ganztagsschule zu unterstützen. Das Kollegium wird sich ebenfalls mit dieser neuen Herausforderung auseinandersetzten. So ist bereits im Mai ein Studientag zum Thema Lernzeit an der Ganztagsschule unter besonderer Berücksichtigung der individuellen Förderung geplant.

    Bad Ems Lahnstein
    Meistgelesene Artikel
    Online regional
    Markus Eschenauer

    Regio-CvD Online

    Markus Eschenauer

    Mail | 02602/160 474

    Anzeige
    Regionalwetter
    Dienstag

    15°C - 27°C
    Mittwoch

    16°C - 30°C
    Donnerstag

    17°C - 27°C
    Freitag

    17°C - 26°C
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    epaper-startseite
    Anzeige