40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » RLZ Bad Ems/Lahnstein
  • » Serie: Die Stars im Welterbe Oberes Mittelrheintal
  • » Umweltministerium: Ziegen entbuschen ehemalige Weinberge
  • Projekt Altes Landschaftsbild soll erhalten bleiben

    Umweltministerium: Ziegen entbuschen ehemalige Weinberge

    Einst prägte der Obstanbau das Mittelrheintal. Ob Weinberge oder Obstbaumplantagen, die Hänge entlang des Rheins wurden von den Menschen wirtschaftlich genutzt und für diese Zwecke terrassiert. Aus der einstigen Naturlandschaft entwickelte sich über Jahrhunderte hinweg eine durch Trockenmauern geformte, mosaikartige Kulturlandschaft. Das Mikroklima entlang der Hänge veränderte sich – die Schieferböden konnten die Hitze der Sonne gut speichern, Nischen und Ritzen boten seltenen Tier- und Pflanzenarten ein Zuhause.

    Doch seit der Mitte des vergangenen Jahrhunderts findet eine stetige Veränderung der Landschaft statt. Allein seit 1979 hat sich die Rebfläche im Mittelrheintal mehr als halbiert, viele einst bewirtschaftete Hänge ...

    Lesezeit für diesen Artikel (269 Wörter): 1 Minute, 10 Sekunden
    Jetzt weiterlesen

    Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

     

    Alle Angebote im Überblick.

    Warum diese Seite?

    Fragen? Wir helfen gerne weiter:
    Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

    Welterbe-Serie, Teil 3: Am Mittelrhein gärtnert auch der BockStars im Welterbe: Alle Folgen der Serie im Überblick"Interview": Ziegen lieben die steile HerausforderungFotos: Die Mittelrheinziege im Einsatz

     

    Anzeige
    Anzeige
    x
    Top Angebote auf einen Klick
    Online regional
    Markus Eschenauer

    Regio-CvD Online

    Markus Eschenauer

    Mail | 02602/160 474

    Anzeige
    Regionalwetter
    Sonntag

    17°C - 32°C
    Montag

    17°C - 34°C
    Dienstag

    15°C - 29°C
    Mittwoch

    13°C - 26°C
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    epaper-startseite
    Rhein-Lahn-Zeitung.de bei Facebook
    Anzeige