40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » RZ Altenkirchen/Betzdorf
  • » Vorfahrensuche führt nach Herdorf
  • Aus unserem Archiv

    HerdorfVorfahrensuche führt nach Herdorf

    Als Horst Schneider aus Aschaffenburg-Herbstein, der nach 37 Jahren Aufenthalt in Australien in die alte Heimat zurückgekehrt war, im Internet nach den Vorfahren seiner Familie suchte, stieß er auf Joel Hoffner aus Bethlehem bei Allentown/USA – der seinerseits ebenfalls im eigens angelegten Familien-Plot nach seinen Vorfahren und denen seiner Frau Mary Anne in Deutschland fahndete. Die Reise von Joel Hoffner (66) begann in München, führte über Spuren der Familien Hoffner und Stinner nach Gernsbach, Amorbach, Herbstein: bis nach Herdorf. Horst Schneider begleitete Joel Hoffner auf dieser Reise, und nun langte man auf der weiteren Spurensuche in Herdorf im Haus Schneider an. Hier wurde der US-Bürger mehr als fündig. Die Vorfahren seiner Frau entstammen der weitverzweigten Stinner-Sippe aus Herdorf, und mit Martin Stinner aus Dermbach tat er einen besonderen Glücksgriff. Dieser listet nämlich seit Jahren jegliche Spur der Familie Stinner per Computer auf und war für Hoffner eine reich sprudelnde Familienquelle.

    Gemeinsam auf den Spuren der Vorfahren: Artur Gotthardt, Joel Hoffner, Martin Stinner und Horst Schneider (von links).
    Gemeinsam auf den Spuren der Vorfahren: Artur Gotthardt, Joel Hoffner, Martin Stinner und Horst Schneider (von links).
    Foto: Rainer Wirth

    Herdorf - Als Horst Schneider aus Aschaffenburg-Herbstein, der nach 37 Jahren Aufenthalt in Australien in die alte Heimat zurückgekehrt war, im Internet nach den Vorfahren seiner Familie suchte, stieß er auf Joel Hoffner aus Bethlehem bei Allentown/USA – der seinerseits ebenfalls im eigens angelegten Familien-Plot nach seinen Vorfahren und denen seiner Frau Mary Anne in Deutschland fahndete. Die Reise von Joel Hoffner (66) begann in München, führte über Spuren der Familien Hoffner und Stinner nach Gernsbach, Amorbach, Herbstein: bis nach Herdorf. Horst Schneider begleitete Joel Hoffner auf dieser Reise, und nun langte man auf der weiteren Spurensuche in Herdorf im Haus Schneider an. Hier wurde der US-Bürger mehr als fündig. Die Vorfahren seiner Frau entstammen der weitverzweigten Stinner-Sippe aus Herdorf, und mit Martin Stinner aus Dermbach tat er einen besonderen Glücksgriff. Dieser listet nämlich seit Jahren jegliche Spur der Familie Stinner per Computer auf und war für Hoffner eine reich sprudelnde Familienquelle.

    Hinzu kam Artur Gotthardt aus Herdorf, fundierter Kenner der Genealogie Herdorfer Familien, der darüber hinaus eine sehr umfangreiche fotografische Sammlung aus Herdorfs Vergangenheit besitzt und (fast) jede Auskunft erteilen kann. So konnten Stinner und Gotthardt die Wissbegierde von Joel Hoffner stillen. Der ehemalige Angestellte eines Hüttenwerkes bei Bethlehem (dem amerikanischen „Ruhrgebiet“) konnte weitere Punkte auf seiner Liste abhaken, nachdem er bereits die Spuren der Familie Hoffner in Landau ausfindig gemacht hatte.
    Der Vorfahre seiner Frau war Karl-Wilhelm Stinner, der ein Haus am Buchenhang in Herdorf bewohnte, und zwar das Eigenheim über dem Stammhaus der Familie Utsch. Dieses Haus hatte auch der Vater von Karl-Wilhelm Stinner, Johann-Peter Stinner, bewohnt und war dort mit seiner Frau, einer geborenen Hähner, eingezogen. Die Bewohner rechts der Heller waren katholisch, die links der Heller evangelisch. Da aber die Ehefrau Hähner evangelischen Glaubens war, war es ein „ungeheurer Affront“, in ein Haus rechts der Heller zu ziehen.
    Jedenfalls war Johann-Peter Stinner Anfeindungen ausgesetzt und vielleicht entschloss sich daher auch Sohn Karl-Wilhelm im Jahre 1850 in die USA auszuwandern. Da die Passagierlisten der Auswandererschiffe bis in das 18. Jahrhundert noch existieren, konnte der Weg des Herdorfers in die USA nachvollzogen werden. Was Karl-Wilhelm Stinner auch immer antrieb, 1859 kehrte er den USA den Rücken und kam wieder nach Herdorf. Es hielt ihn aber nicht lange in der Heimat, zumal seine zweite Frau verstorben war. Im Jahre 1876 ging es wieder über den großen Teich in die Nähe von Allentown, wo heute noch sehr viele Deutschstämmige, auch aus Herdorf, eine zweite Heimat gefunden haben.
    In den USA heiratete Karl-Wilhelm zum dritten Male und rund ein Dutzend Kinder trugen in der Folge den Namen weiter. Der Herdorfer war der Ururgroßvater von Joel Hoffner und mit Martin Stinner saß er nun im Haus Schneider auch einem direkten Verwandten gegenüber. Martin Stinner hatte vor etlichen Jahren auch ein Sippentreffen der großen Stinner-Familie organisiert, an dem mehr 100 Träger des Names Stinner teilnahmen. Im Hause Schneider gab es natürlich viel zu erzählen, wobei Artur Gotthardt aus seinem umfangreichen Fundus vieles beisteuern konnte.
    Bei seiner Rückkehr in die Staaten wird Joel Hoffner mit Sicherheit viel Neues zu berichten haben. Seine Ahnentafel, so teilte er mit, ist damit so gut wie vollständig.Rainer Wirth

    Altenkirchen Betzdorf
    Meistgelesene Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Ihre Ansprechpartner in der Redaktion
    Markus Kratzer (kra)
    Redaktionsleiter
    Tel 02681/9543-21
    E-Mail
    Volker Held (vh)
    stv. Redaktionsleiter
    VG Altenkirchen
    Tel 02681/9543-33
    E-Mail
    Elmar Hering (elm)
    Redakteur
    VG Wissen & Hamm
    Tel 02681/9543-13
    E-Mail
    Andreas Neuser (an)
    Redakteur
    VG Betzdorf, Gebhardshain
    Tel 02741/9200-68
    E-Mail
    Daniel Weber (daw)
    Redakteur  
    VG Daaden, Gebhardshain, Stadt Herdorf
    Tel 02741/9200-67
    E-Mail
    Peter Seel (sel)
    Redakteur VG Kirchen
    Tel 02741/9200-65
    E-Mail
    Sonja Roos (sr)
    Redakteurin VG Hamm
    Tel 02681/9543-19
    E-Mail
    Beate Christ (bc)
    Reporterin VG Flammersfeld
    Tel 0170/2110166
    E-Mail
    Online regional
    Markus Eschenauer

    Regio-CvD Online

    Markus Eschenauer

    Mail | 02602/160 474

    Regio-Reporterin
    Sabrina Rödder

    Regio-Reporterin

    Sabrina Rödder

    Mail | 02681/954 317

    epaper-startseite
    Regionalwetter Westerwald
    Mittwoch

    15°C - 26°C
    Donnerstag

    12°C - 23°C
    Freitag

    15°C - 26°C
    Samstag

    17°C - 28°C
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach