40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » RZ Altenkirchen/Betzdorf
  • » Verdienstmedaille des Landes für Heinz Düber und Hellmuth Geldsetzer
  • Aus unserem Archiv

    Kreis AltenkirchenVerdienstmedaille des Landes für Heinz Düber und Hellmuth Geldsetzer

    Heinz Düber (Altenkirchen) und Hellmuth Geldsetzer (Betzdorf) sind von der Präsidentin der Struktur- und Genehmigungsdirektion Nord, Dagmar Barzen, mit der Verdienstmedaille des Landes Rheinland-Pfalz ausgezeichnet worden.

    Gruppenbild nach der Preisverleihung (von links): Landrat Michael Lieber, Marianne Düber, Heinz Düber, Präsidentin Dagmar Barzen, Hellmuth Geldsetzer, Marie-Luise Geldsetzer, Stadtbeigeordneter Ernst-Helmut Zöllner (Betzdorf) und Bürgermeister Heijo Höfer (Verbandsgemeinde Altenkirchen).
    Gruppenbild nach der Preisverleihung (von links): Landrat Michael Lieber, Marianne Düber, Heinz Düber, Präsidentin Dagmar Barzen, Hellmuth Geldsetzer, Marie-Luise Geldsetzer, Stadtbeigeordneter Ernst-Helmut Zöllner (Betzdorf) und Bürgermeister Heijo Höfer (Verbandsgemeinde Altenkirchen).

    Kreis Altenkirchen - Heinz Düber (Altenkirchen) und Hellmuth Geldsetzer (Betzdorf) sind von der Präsidentin der Struktur- und Genehmigungsdirektion Nord, Dagmar Barzen, mit der Verdienstmedaille des Landes Rheinland-Pfalz ausgezeichnet worden.

    In ihrer Laudatio bezeichnete Barzen Düber als ein „richtiges Urgestein des kommunalpolitischen Engagements“. Seit 1979 gehört er ununterbrochen dem Verbandsgemeinderat an. Als Beigeordneter ist er sogar schon seit 1971, also ganze vier Jahrzehnte, für die Verbandsgemeinde aktiv. Abwechselnd war Düber einige Jahre Erster beziehungsweise Zweiter Beigeordneter. Aktuell ist er seit 1999 Erster Beigeordneter der Verbandsgemeinde Altenkirchen. Drei Bürgermeistern hat er in dieser Zeit zur Seite gestanden und dabei mit Sicherheit so viel erlebt, dass er ganze Bücher füllen könnte, so Barzen. Von der Verbandsgemeinde Wissen über die Kreisverwaltung Altenkirchen und die Bezirksregierung Koblenz hat Düber fast 30 Jahre bei der Landesvertretung Rheinland-Pfalz in Bonn und Berlin gearbeitet. Darüber hinaus war er Abgeordneter des rheinland-pfälzischen Landtages. "Die Menschen haben sie immer in den Vordergrund Ihres Handelns gestellt. Mit Ihrer bekannten ruhigen, verlässlichen und hilfsbereiten Art. Diese brauchten sie auch bei der Arbeit im Verbandsgemeinderat. Dort waren sie ein Jahrzehnt Vorsitzender der CDU-Fraktion. Es ist eine große Verantwortung, diese besondere Rolle auszufüllen. Immer muss man sattelfest und sprachfähig sein, Feingefühl und manchmal auch einfach den richtigen Riecher haben", fand Barzen.
    Hellmuth Geldsetzer aus Betzdorf ist ein leidenschaftlicher Musiker. Deshalb gab und gibt die Musik nicht nur im Beruf und in der Freizeit, sondern auch beim ehrenamtlichen Engagement den Ton an. Zu den Aufgaben als Musiklehrer am Gymnasium in Betzdorf gehörte es natürlich, neben dem normalen Unterricht auch den Schulchor und das Orchester zu leiten. "Was sie daraus gemacht haben, ist allerdings außergewöhnlich. Sowohl angesichts des Arbeitseinsatzes als auch hinsichtlich des Niveaus, das damit erreicht wurden", lobte Barzen. Schnell habe Geldsetzer gemerkt, dass es hier viele besonders talentierte Schülerinnen und Schüler gab, die intensiv gefördert werden mussten. So gründete er 1970 den Kammerchor und das Kammerorchester Betzdorf.Unter dem Namen Capella Classica machte Geldsetzer lange mit dem Kammerorchester Betzdorf Schlagzeilen Viele seiner ehemaligen Schülerinnen und Schüler sind heute Spitzenmusiker in bedeutenden Orchestern auf der ganzen Welt. Viele Erfahrungen hat Geldsetzer gesammelt. Davon profitierte auch das Peter-Altmeier-Musikgymnasium in Montabaur, dessen Planungsgremium er angehörte. Und seit seinem Ruhestand, auch das fand Barzen prima, springe Geldsetzer oft als eine Art musikalische Feuerwehr ein.

    Altenkirchen Betzdorf
    Meistgelesene Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Ihre Ansprechpartner in der Redaktion
     
    Markus Kratzer (kra)
    Redaktionsleiter
    Tel 02681/9543-21
    E-Mail
     
     
    Volker Held (vh)
    stv. Redaktionsleiter
    VG Altenkirchen
    Tel 02681/9543-33
    E-Mail
     
    Elmar Hering (elm)
    Redakteur
    VG Wissen & Hamm
    Tel 02681/9543-13
    E-Mail
     
    Andreas Neuser (an)
    Redakteur
    VG Betzdorf, Gebhardshain
    Tel 02741/9200-68
    E-Mail
     
    Daniel Weber (daw)
    Redakteur  
    VG Daaden, Gebhardshain, Stadt Herdorf
    Tel 02741/9200-67
    E-Mail
     
    Peter Seel (sel)
    Redakteur VG Kirchen
    Tel 02741/9200-65
    E-Mail
     
     
    Sonja Roos (sr)
    Redakteurin VG Hamm
    Tel 02681/9543-19
    E-Mail
     
     
    Beate Christ (bc)
    Reporterin VG Flammersfeld
    Tel 0170/2110166
    E-Mail
     
    Online regional
    Markus Eschenauer

    Regio-CvD Online

    Markus Eschenauer

    Mail | 02602/160 474

    Regio-Reporterin
    Sabrina Rödder

    Regio-Reporterin

    Sabrina Rödder

    Mail | 02681/954 317

    epaper-startseite
    Regionalwetter Westerwald
    Sonntag

    12°C - 19°C
    Montag

    13°C - 20°C
    Dienstag

    15°C - 23°C
    Mittwoch

    18°C - 27°C
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach