40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » RZ Altenkirchen/Betzdorf
  • » Stadt stellt Weichen für Gewerbe und Zentrum
  • Aus unserem Archiv

    WissenStadt stellt Weichen für Gewerbe und Zentrum

    Wohnen, Einkauf, Verwaltung, Gewerbe - all diese Wesensmerkmale einer Stadt sind Gegenstand dreier Bebauungspläne, die der Wissener Stadtrat in seiner jüngsten Sitzung behandelt hat.

    In diesem Baugebiet will auch die Lebenshilfe ihre Kita bauen.
    In diesem Baugebiet will auch die Lebenshilfe ihre Kita bauen.
    Foto: Elmar Hering

    Wissen - Wohnen, Einkauf, Verwaltung, Gewerbe - all diese Wesensmerkmale einer Stadt sind Gegenstand dreier Bebauungspläne, die der Wissener Stadtrat in seiner jüngsten Sitzung behandelt hat.

     

     

    Somit entsteht Planungssicherheit für die Stadt, aber auch Investoren und Anwohner wissen nun, was auf sie zukommt. Alle Beschlüsse dazu fielen einstimmig.

    Am weitesten fortgeschritten ist der Bebauungsplan "Auf den Weiden" im Stadtteil Schönstein. Für das Neubaugebiet, welches zurzeit erschlossen wird, ging es um die erste Planänderung - vor allem um die Lockerung einiger rigider Festsetzungen (zum Beispiel werden auch Flach- und Pultdächer erlaubt; drei statt fünf Meter Baugrenze zu den Stichwegen). Während der Offenlage hatte es keine Anregungen aus der Bürgerschaft gegeben, und auch die Stellungnahmen der Träger öffentlicher Belange (Kreisverwaltung, Landesbetrieb Mobilität, etc.) waren eher von marginaler Natur. "Wir sichern damit planerisch ab, was die Lebenshilfe mit dem Neubau ihres integrativen Kindergartens vor hat", erklärte Bürgermeister Michael Wagener. Schon zu Jahresbeginn hatte die Lebenshilfe das Ergebnis eines Architektenwettbewerbs vorgestellt. Wesentliche Hürde auf dem Weg zur Realisierung blieb zuletzt die Frage nach der Finanzierung des laufenden Betriebs dieser dreigruppigen Kita.

    Noch in die Offenlage gehen zwei weitere Bebauungspläne: "Rathaussstraße" und "In den Jungeichen". Ersterer ist mehr oder weniger die Umbenennung des bereits 2005 beschlossenen Entwurfes "Sanierungsgebiet Teil 2". Allerdings führt die Aufnahme Wissens in das Förderprogramm "Aktives Stadtzentrum" dazu, dass erstens noch die Flächen im Bereich des Rathauses und der Westerwald Bank (bis zum Kirchweg) aufgenommen werden. Zweitens bleibt die Häuserzeile südlich der Rathausstraße ein Mischgebiet, festgesetzt als geschlossene Bebauung. Anders bei den neu hinzugenommenen Flächen, einem sogenannten Kerngebiet: Dort lässt die Stadt eine offene Bebauuung zu, mit einem Mix aus Verwaltung, Einzelhandel, Wohnen, nicht störendem Gewerbe sowie Anlagen für kirchliche, soziale, kulturelle, gesundheitlliche und sportliche Zwecke.  

    Der neue Bebauungsplan "Inden Jungeichen" schafft Erweiterungsmöglichkeiten für die Firma Dalex auf dem direkt angrenzenden Grundstück, einem ehemaligen Fichtenbestand (1,74 Hektar). Damit das Gewerbegebiet die nächsten Anlieger nicht über Gebühr beeinträchtigt, wird es nach den Ergebnissen eines Immissionsschutzgutachtens in zwei Teile mit entsprechenden Lärmkontingenten geteilt. Ein zehn Meter breiter Grünsteifen bleibe erhalten.  Elmar Hering

    Altenkirchen Betzdorf
    Meistgelesene Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Ihre Ansprechpartner in der Redaktion
    Markus Kratzer (kra)
    Redaktionsleiter
    Tel 02681/9543-21
    E-Mail
    Volker Held (vh)
    stv. Redaktionsleiter
    VG Altenkirchen
    Tel 02681/9543-33
    E-Mail
    Elmar Hering (elm)
    Redakteur
    VG Wissen & Hamm
    Tel 02681/9543-13
    E-Mail
    Andreas Neuser (an)
    Redakteur
    VG Betzdorf, Gebhardshain
    Tel 02741/9200-68
    E-Mail
    Daniel Weber (daw)
    Redakteur  
    VG Daaden, Gebhardshain, Stadt Herdorf
    Tel 02741/9200-67
    E-Mail
    Peter Seel (sel)
    Redakteur VG Kirchen
    Tel 02741/9200-65
    E-Mail
    Sonja Roos (sr)
    Redakteurin VG Hamm
    Tel 02681/9543-19
    E-Mail
    Beate Christ (bc)
    Reporterin VG Flammersfeld
    Tel 0170/2110166
    E-Mail
    Online regional
    Markus Eschenauer

    Regio-CvD Online

    Markus Eschenauer

    Mail | 02602/160 474

    Regio-Reporterin
    Sabrina Rödder

    Regio-Reporterin

    Sabrina Rödder

    Mail | 02681/954 317

    epaper-startseite
    Regionalwetter Westerwald
    Mittwoch

    15°C - 26°C
    Donnerstag

    12°C - 23°C
    Freitag

    15°C - 26°C
    Samstag

    17°C - 28°C
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach