40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » RZ Altenkirchen/Betzdorf
  • » Sanierung befindet sich auf der Zielgeraden: Kita
 St. Elisabeth kann
 bald wieder umziehen
  • Birken-HonigsessenSanierung befindet sich auf der Zielgeraden: Kita
 St. Elisabeth kann
 bald wieder umziehen

    Viele Nerven, Zeit und Geld hat die Sanierung des Gebäudes der Kindertagesstätte St. Elisabeth Birken-Honigsessen gekostet. Doch ein Ende ist in Sicht: In wenigen Wochen soll die Baustelle endgültig fertigstellt sein, heißt es unisono aus dem Wissener Bauamt und von den beteiligten Firmen.

    Schon von außen macht die sanierte Kita in Birken-Honigsessen einen guten Eindruck. Wie schön mag es erst drinnen sein? Foto: Elmar Hering
    Schon von außen macht die sanierte Kita in Birken-Honigsessen einen guten Eindruck. Wie schön mag es erst drinnen sein?
    Foto: Elmar Hering

    Rückblick: Überraschend und schockierend war im vorigen Herbst die Nachricht, dass aufgrund erheblicher Baumängel das Gebäude der Kindertagesstätte Birken-Honigsessen (Baujahr 1976) komplett saniert werden musste. Wasser hatte sich über Jahre hinweg seinen Weg gebahnt, sodass etwa der Estrich stellenweise feucht und die komplette Einrichtung für den täglichen Kindergartenbetrieb nicht mehr zumutbar war. Teils waren Dichtungen porös gewesen, teils fehlten sie ganz (die RZ berichtete). Eine Containerlösung auf dem nahen Schützenplatz sorgte für eine gute Ausweichmöglichkeit.

    Während der Sanierung des Gebäudes wurden ohnehin fällige Arbeiten gleich miterledigt. Das betrifft, so Bauingenieur Hans-Peter Haak von der VG-Bauabteilung, in erster Linie Wasser- und Elektroleitungen sowie die Beleuchtung.

    Voraussichtlich können die Kindergartenkinder und die Erzieherinnen ab 19. Juni das sanierte Gebäude wieder nutzen. In den Tagen zuvor können Möbel und Materialien aus den Containern herübertransportiert werden.

    Bei einer Ortsbegehung überzeugten sich jüngst Bürgermeister Michael Wagener, Bauamtsleiter Karl-Heinz Henn und sein Kollege Haak von der hervorragenden Arbeit der ausführenden Firmen: Das Gebäude ist fachgerecht gegen eindringende Nässe isoliert und auf den neusten Stand der Technik gebracht worden. Außerdem fällt die kindgerechte Gestaltung des Außengeländes ins Auge.

    Die Abbau der Container soll im Juli zügig vonstatten gehen. Dann wird der große Schotterplatz wieder uneingeschränkt für das Schützenfest zur Verfügung stehen.

    elm

    Artikel drucken
    Altenkirchen Betzdorf
    Meistgelesene Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Ihre Ansprechpartner in der Redaktion
     
    Markus Kratzer (kra)
    Redaktionsleiter
    Tel 02681/9543-21
    E-Mail
     
     
    Volker Held (vh)
    stv. Redaktionsleiter
    VG Altenkirchen
    Tel 02681/9543-33
    E-Mail
     
    Elmar Hering (elm)
    Redakteur
    VG Wissen & Hamm
    Tel 02681/9543-13
    E-Mail
     
    Andreas Neuser (an)
    Redakteur
    VG Betzdorf, Gebhardshain
    Tel 02741/9200-68
    E-Mail
     
    Daniel Weber (daw)
    Redakteur  
    VG Daaden, Gebhardshain, Stadt Herdorf
    Tel 02741/9200-67
    E-Mail
     
    Peter Seel (sel)
    Redakteur VG Kirchen
    Tel 02741/9200-65
    E-Mail
     
     
    Sonja Roos (sr)
    Redakteurin VG Hamm
    Tel 02681/9543-19
    E-Mail
     
     
    Beate Christ (bc)
    Reporterin VG Flammersfeld
    Tel 0170/2110166
    E-Mail
     
    Online regional
    Markus Eschenauer

    Regio-CvD Online

    Markus Eschenauer

    Mail | 02602/160 474

    epaper-startseite
    Rhein-Zeitung Betzdorf/Altenkirchen bei Facebook
    Regionalwetter Westerwald
    Montag

    15°C - 17°C
    Dienstag

    16°C - 18°C
    Mittwoch

    17°C - 21°C
    Donnerstag

    16°C - 21°C
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach