40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » RZ Altenkirchen/Betzdorf
  • » Musiker begeistern auch als Schauspieler
  • DaadenMusiker begeistern auch als Schauspieler

    Dass die Musiker der Daadetaler Knappenkapelle nicht nur vorzüglich ihre Instrumente bespielen, sondern auch noch als Schauspieler brillieren können, das stellten sie bei ihrer Neuauflage von „Musik trifft Theater“ eindrucksvoll unter Beweis.

    Nicht gerade zimperlich ging es auf der Bühne im Daadener Bürgerhaus zu: Ganz nach Drehbuch verpassten die Schauspieler Bauer Emil, alias Manfred Weber eine Pferdekur. Dabei wurde natürlich Daadener Platt geschwätzt.  Foto:Beate Christ
    Nicht gerade zimperlich ging es auf der Bühne im Daadener Bürgerhaus zu: Ganz nach Drehbuch verpassten die Schauspieler Bauer Emil, alias Manfred Weber eine Pferdekur. Dabei wurde natürlich Daadener Platt geschwätzt.
    Foto:Beate Christ

    Alle zwei Jahre laden nämlich die Männer und Frauen rund um ihren Vorsitzenden Timo Hölzemann zu einem großen kulturellen Abend ein. So war auch jetzt wieder das Daadener Bürgerhaus – an diesem Abend mehrmals als Stadthalle (angesichts der bevorstehenden Verleihung der Stadtrechte) bezeichnet – restlos ausverkauft. Rund 400 Besucher hatten es sich an den Tischen gemütlich gemacht, um einen unterhaltsamen Abend zu genießen.

    Der bescherte unter anderem eine Premiere: Michael Weib, der seit Januar als neuer Dirigent in Daaden den Taktstock schwingt, leitete in seiner neuen Funktion das erste Konzert gemeinsam mit der Knappenkapelle. Und dafür gab es stürmischen Beifall aus den Reihen der Zuhörer. Die konnten sich unter anderem an schmissigen Märschen erfreuen, bei der Polka „Böhmische Liebe“ mitklatschen und schwungvoll interpretierten Evergreens der Popgeschichte lauschen. Melodien von Simon & Garfunkel begeisterten ebenso wie ein Joe Cocker Medley oder das dramatische „Rise like a Phoenix“ von Conchita Wurst.

    Mit dem „Glück auf- Marsch“ hatten die Musiker voll und und ganz den Geschmack ihres Publikums getroffen, das diesem Stück ganz heimatverbunden im Stehen zuhörte. Zuvor hatte der musikalische Nachwuchs unter Leitung von Marcel Urrigshardt gezeigt, was er kann. So spielten das Jugendorchester und das Vorjugendorchester nicht nur zur Freude der stolzen Familienangehörigen auf. Alle Besucher des Konzertes brachten mit tosendem Beifall ihre Begeisterung über das Engagement der Jugendlichen zum Ausdruck.

    Als Höhepunkt des Abends konnte Ortsbürgermeister und Moderator Walter Strunk schließlich das Theaterstück „Die Pferdekur“ ankündigen. Und das brachten die sechs Schauspieler genauso deftig auf die Bühne, wie es der Name vermuten ließ. Schon als Manfred Weber als nimmersatter Landwirt Emil die Bühne betrat, grölten die Zuschauer vor Lachen, ebenso erheitert waren sie von Jörg Lichtenthälers Auftritt, der sich in einen Tierarzt verwandelt hatte. In Daadener Platt verstanden es auch Margret Hofmann, als Emils Frau Luise, Dany Walleit (Tochter Gerdi), Timo Hölzemann (Kutscher Erhard) und Marion Stein als Hausmagd Minna vorzüglich, ihr Publikum in ihren Bann zu ziehen. Klar, dass die Schauspieler dem Schwank jede Menge Lokalkolorit verpassten, über die ein oder anderen Bewohner der Nachbarorte lästerten und immer wieder die „Stadt“ Daaden in den Fokus rückten. Zimperlich ging es keineswegs auf der Bühne zu. Eher das Gegenteil war der Fall. Sehr zur Freude des Publikums verpassten die Mimen auf der Bühne Bauer Emil tatsächlich eine „Pferdekur“, inklusive Bauchwickel und einem Eimer Wasser, der ihm über den Kopf geschüttet wurde. Die vielen Besucher im Bürgerhaus hatten einfach nur Spaß.

    Außer guter Musik und dem humorvollen Theaterstück hatte der Abend noch ein besonderes Schmankerl zu bieten: Eine große Tombola mit vielen attraktiven Preisen. Beate Christ

    Artikel drucken
    Altenkirchen Betzdorf
    Meistgelesene Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Ihre Ansprechpartner in der Redaktion
     
    Markus Kratzer (kra)
    Redaktionsleiter
    Tel 02681/9543-21
    E-Mail
     
     
    Volker Held (vh)
    stv. Redaktionsleiter
    VG Altenkirchen
    Tel 02681/9543-33
    E-Mail
     
    Elmar Hering (elm)
    Redakteur
    VG Wissen & Hamm
    Tel 02681/9543-13
    E-Mail
     
    Andreas Neuser (an)
    Redakteur
    VG Betzdorf, Gebhardshain
    Tel 02741/9200-68
    E-Mail
     
    Daniel Weber (daw)
    Redakteur  
    VG Daaden, Gebhardshain, Stadt Herdorf
    Tel 02741/9200-67
    E-Mail
     
    Peter Seel (sel)
    Redakteur VG Kirchen
    Tel 02741/9200-65
    E-Mail
     
     
    Sonja Roos (sr)
    Redakteurin VG Hamm
    Tel 02681/9543-19
    E-Mail
     
     
    Beate Christ (bc)
    Reporterin VG Flammersfeld
    Tel 0170/2110166
    E-Mail
     
    Online regional
    Markus Eschenauer

    Regio-CvD Online

    Markus Eschenauer

    Mail | 02602/160 474

    epaper-startseite
    Rhein-Zeitung Betzdorf/Altenkirchen bei Facebook
    Regionalwetter Westerwald
    Sonntag

    16°C - 22°C
    Montag

    16°C - 19°C
    Dienstag

    16°C - 19°C
    Mittwoch

    16°C - 20°C
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach