40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » RZ Altenkirchen/Betzdorf
  • » Kartoffelfest bot knollige Genüsse
  • Aus unserem Archiv

    GebhardshainKartoffelfest bot knollige Genüsse

    Bilderbuchwetter und herzhafte Genüsse: Viele Besucher genossen am Samstag das Kartoffelfest in Gebhardshain. Die emsigen Heimatfreunde boten ihren Gästen wieder allerhand Leckeres aus der "braunen Knolle" an.

    Leckereien aus der Knolle in mannigfaltigen Variationen gab es am Samstag beim Kartoffelfest in Gebhardshain.  Foto: Eva-Maria Stettner
    Leckereien aus der Knolle in mannigfaltigen Variationen gab es am Samstag beim Kartoffelfest in Gebhardshain.
    Foto: Eva-Maria Stettner

    Von unserer Mitarbeiterin Eva-Maria Stettner

    Sie brutzelten am Bürgerforum rund 1300 Reibekuchen und 20 Kilo Bratkartoffeln und reichten dazu das von Imelda Bierbaum selbst gemachte Apfelkompott beziehungsweise Leberkäse. 160 Reibekuchen hatte das Dutzend Helfer schon frühzeitig für die Bewohner des St. Vinzenzhauses gebacken, die nicht mehr selbst zum Fest kommen können. So wurde mittags an der Essenstheke zugleich auch der Andrang entzerrt. Vereinsbäcker Rudolf Schmidt hatte zudem 50 Kartoffelbrote gebacken und rund 20 Bleche Kuchen: Quetschekooche, Bienenstrich und Obststreusel. Auf einem kleinen Märktchen wurden regionale Produkte feilgeboten: Der Fleckviehhof Stahl aus Mittelhof offerierte Hofprodukte, Marmeladen, Liköre und vieles mehr. Sein Streichelzoo mit drei Meerschweinchen bereitete besonders den kleinen Festgästen Freude.

    Erstmals präsent war auch der Bauernmarkt- und Kartoffelhof der Familie Greb aus Birkenbeul. Imker Vitali Bernhard aus Wissen hatte leckeren Honig im Gepäck. Jutta Schultheis und Magdalene Birnbach aus Steineroth boten Handarbeiten wie Schals an. In der Museumsscheune konnten die Besucher alte landwirtschaftliche Geräte besichtigen. Ein Blickfang auf dem Platz war das lebensgroße Kuhmodell, dahinter ein Jauchefass gespannt, das bis 1962 in Nauroth in Gebrauch war. Es gab auch einen Flohmarkt mit Büchern aus dem Nachlass eines Heimatfreunde-Mitglieds.

    Wie Vorsitzender Max Reifenhäuser erklärte, ist der Festerlös wie stets für die Vereinsarbeit bestimmt. So stehen beispielsweise im November die Aufführungen der Theatergruppe des Vereins an. Da muss wieder einiges in die Kulissen investiert werden.

    Altenkirchen Betzdorf
    Meistgelesene Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Ihre Ansprechpartner in der Redaktion
     
    Markus Kratzer (kra)
    Redaktionsleiter
    Tel 02681/9543-21
    E-Mail
     
     
    Volker Held (vh)
    stv. Redaktionsleiter
    VG Altenkirchen
    Tel 02681/9543-33
    E-Mail
     
    Elmar Hering (elm)
    Redakteur
    VG Wissen & Hamm
    Tel 02681/9543-13
    E-Mail
     
    Andreas Neuser (an)
    Redakteur
    VG Betzdorf, Gebhardshain
    Tel 02741/9200-68
    E-Mail
     
    Daniel Weber (daw)
    Redakteur  
    VG Daaden, Gebhardshain, Stadt Herdorf
    Tel 02741/9200-67
    E-Mail
     
    Peter Seel (sel)
    Redakteur VG Kirchen
    Tel 02741/9200-65
    E-Mail
     
     
    Sonja Roos (sr)
    Redakteurin VG Hamm
    Tel 02681/9543-19
    E-Mail
     
     
    Beate Christ (bc)
    Reporterin VG Flammersfeld
    Tel 0170/2110166
    E-Mail
     
    Online regional
    Markus Eschenauer

    Regio-CvD Online

    Markus Eschenauer

    Mail | 02602/160 474

    Regio-Reporterin
    Sabrina Rödder

    Regio-Reporterin

    Sabrina Rödder

    Mail | 02681/954 317

    epaper-startseite
    Regionalwetter Westerwald
    Donnerstag

    19°C - 25°C
    Freitag

    14°C - 23°C
    Samstag

    14°C - 18°C
    Sonntag

    13°C - 19°C
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach