40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » RZ Altenkirchen/Betzdorf
  • » HwK-Umfrage: Handwerker im AK-Kreis sind zufrieden
  • Aus unserem Archiv

    Kreis AltenkirchenHwK-Umfrage: Handwerker im AK-Kreis sind zufrieden

    Mit ihrer Geschäftslage zufrieden sind 88 Prozent der Handwerksbetriebe im Kreis Altenkirchen. Damit spiegeln sie eine insgesamt optimistische Stimmung im gesamten Bereich der Handwerkskammer (HwK) Koblenz wider.

    Handwerker im Kreis Altenkirchen haben derzeit gut zu tun.
    Handwerker im Kreis Altenkirchen haben derzeit gut zu tun.
    Foto: Gina Sanders - Fotolia

    Laut einer aktuellen Umfrage unter den 2800 Mitgliedsbetrieben schätzen 90 Prozent der Betriebsinhaber ihre Geschäftslage als gut oder befriedigend ein, 2015 waren es 85 Prozent. "Die Stimmung im Handwerk ist in diesem Herbst sehr gut", kommentieren Präsident Kurt Krautscheid und Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer, Alexander Baden, die Umfrage erfreut. Die Sorge läge allerdings bei der Sicherung des Nachwuchses und damit der zukünftigen Fachkräfte.

    Genau das bestätigt auch Kreishandwerksmeister Hans Peter Vierschilling aus Mudersbach. "Die Auftragslage unserer Betriebe ist ganz ordentlich, es gibt also keinen Anlass, mit Sorge in die Zukunft zu blicken." Einziges Problem der Maler, Maurer, Schreiner und Co.: "Immer weniger junge Leute wollen eine Ausbildung im Handwerk machen. Die meisten Schulabgänger streben ein Studium oder Berufe in Verwaltungen an", bedauert Vierschilling. "Wir ringen mit vielen Wirtschaftsbereichen um die jungen Leute", fügt er hinzu.

    Vor dem Hintergrund, dass viele ältere Handwerker im Kreis bald in den Ruhestand gehen, sei es deshalb nicht so einfach, die Betriebsnachfolge zu sichern. Aktuell gibt es 1579 Betriebe im Landkreis Altenkirchen, das sind sogar 33 mehr als noch im Jahr 2013. Die Zahl der Auszubildenden sank allerdings von 678 (2013) auf 643 (2015).

    Mit einem Auftragsbestand von aktuell 9,8 Wochen blicken die Handwerker aus dem Kreis recht zuversichtlich in die Zukunft, 56 Prozent der Betriebe wollen rund 80 000 Euro investieren, das ist mehr als die Hälfte der durchschnittlichen Investitionssumme, die im Kammerbezirk Koblenz bei rund 39 000 Euro und in Rheinland-Pfalz bei 38 000 Euro liegt.

    Krautscheid und Baden, die die Spitze der Handwerker der Kammer in Koblenz bilden, konstatieren: "Die Handwerkswirtschaft zeigt sich weiter stabil, die Zukunftsaussichten sind positiv." Mit dem digitalen Wandel nehme sich das Handwerk auch neuen Aufgaben an. Das sei aber auch nur mit erstklassig ausgebildeten Mitarbeitern möglich. Deshalb werden auch Hans Peter Vierschilling und seine Kollegen nicht müde, Werbung für eine Ausbildung im Handwerk zu machen. "Hier kann man etwas mit seinen eigenen Händen machen und individuell arbeiten", nennt Vierschilling nur einen Grund, sich für einen Handwerksberuf zu entscheiden.

    Übrigens: Laut der Herbstumfrage der HwK bewerten im gesamten Kammerbezirk die Betriebe im Bau- und Ausbauhandwerk ihre Geschäftslage am besten.

    Von unserer Reporterin Beate Christ

    Altenkirchen Betzdorf
    Meistgelesene Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Ihre Ansprechpartner in der Redaktion
     
    Markus Kratzer (kra)
    Redaktionsleiter
    Tel 02681/9543-21
    E-Mail
     
     
    Volker Held (vh)
    stv. Redaktionsleiter
    VG Altenkirchen
    Tel 02681/9543-33
    E-Mail
     
    Elmar Hering (elm)
    Redakteur
    VG Wissen & Hamm
    Tel 02681/9543-13
    E-Mail
     
    Andreas Neuser (an)
    Redakteur
    VG Betzdorf, Gebhardshain
    Tel 02741/9200-68
    E-Mail
     
    Daniel Weber (daw)
    Redakteur  
    VG Daaden, Gebhardshain, Stadt Herdorf
    Tel 02741/9200-67
    E-Mail
     
    Peter Seel (sel)
    Redakteur VG Kirchen
    Tel 02741/9200-65
    E-Mail
     
     
    Sonja Roos (sr)
    Redakteurin VG Hamm
    Tel 02681/9543-19
    E-Mail
     
     
    Beate Christ (bc)
    Reporterin VG Flammersfeld
    Tel 0170/2110166
    E-Mail
     
    Online regional
    Markus Eschenauer

    Regio-CvD Online

    Markus Eschenauer

    Mail | 02602/160 474

    Regio-Reporterin
    Sabrina Rödder

    Regio-Reporterin

    Sabrina Rödder

    Mail | 02681/954 317

    epaper-startseite
    Regionalwetter Westerwald
    Montag

    14°C - 21°C
    Dienstag

    15°C - 24°C
    Mittwoch

    18°C - 28°C
    Donnerstag

    17°C - 25°C
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach