40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » RZ Altenkirchen/Betzdorf
  • » Geschichten von Eierliss und Kettenbär
  • Aus unserem Archiv

    NaurothGeschichten von Eierliss und Kettenbär

    Bereits seit Jahren ist Uwe Donath aus Nauroth in seiner Freizeit damit beschäftigt, den Wurzeln des „Nauerter Hondachs“ auf den Grund zu gehen und zugleich historisches Material zu einem starken Stück dörflichen Brauchtums zu sammeln. Doch nun geht's ans Eingemachte, denn möglichst noch in diesem Jahr soll eine umfassende Heimatchronik zum Thema erscheinen. „Die Stoffsammlung ist so gut wie abgeschlossen”, freut sich der Autor und Hondachs-Mitorganisator im Gespräch mit der Rhein-Zeitung.

    Vor gut 25 Jahren entstand dieses Foto beim Nauerter Hondach. In der umfassenden Hondach-Chronik wird es einen Ehrenplatz finden.  Archivfoto: Joachim Weger
    Vor gut 25 Jahren entstand dieses Foto beim Nauerter Hondach. In der umfassenden Hondach-Chronik wird es einen Ehrenplatz finden. Archiv
    Foto: Joachim Weger

     

    Bevor das Manuskript jedoch endgültig in den Druck geht, besteht für Zeitzeugen und Heimatfreunde jetzt noch die Gelegenheit, interessante Daten und Fakten zur Geschichte des Hondachs beizusteuern. Immerhin stellt die traditionsreiche Brauchtumsveranstaltung in Nauroth zu Beginn eines jeden neuen Jahres in ihrer Art und Weise heute ein Novum für die gesamte Region dar. Wer für die Chronik also noch spannende Bilder, amüsante Geschichten oder Anekdoten zur Verfügung stellen möchte, sollte sich mit Uwe Donath (Tel. 0160/503 43 32 oder E-Mail uwe_donath@web.de) in Verbindung setzen.

    Natürlich fanden sich auch im Archiv der Rhein-Zeitung etliche Hondach-Fotos, die bereits im Sammelbestand der Chronik aufgenommen wurden. Schon oft war nämlich unsere Redaktion mit dabei, wenn sich die männliche Dorfjugend am ersten Samstag des Jahres in Nauroth traf, um auf ihre eigenwillige, seit Alters her überlieferte Art der Bevölkerung ein zünftiges „Prosit Neujahr” zu überbringen. So mancher Ortsfremde geriet zwar schon mal ins Grübeln, wenn die „Eierliss“ um milde Gaben für den geselligen Abend bat, wenn der zottelige Kettenbär mit seinen geschwärzten Pfoten hantierte oder wenn der mobile Wirt an den Haustüren hochprozentige Neujahrstropfen ausschenkte. Doch das Fortführen dieser langen bäuerlich-dörflichen Tradition hat in Nauroth bis heute einen hohen Stellenwert, was gewiss auch in der demnächst erscheinenden Chronik thematisiert wird.

    Von unserem Mitarbeiter Joachim Weger

     

    Altenkirchen Betzdorf
    Meistgelesene Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Ihre Ansprechpartner in der Redaktion
     
    Markus Kratzer (kra)
    Redaktionsleiter
    Tel 02681/9543-21
    E-Mail
     
     
    Volker Held (vh)
    stv. Redaktionsleiter
    VG Altenkirchen
    Tel 02681/9543-33
    E-Mail
     
    Elmar Hering (elm)
    Redakteur
    VG Wissen & Hamm
    Tel 02681/9543-13
    E-Mail
     
    Andreas Neuser (an)
    Redakteur
    VG Betzdorf, Gebhardshain
    Tel 02741/9200-68
    E-Mail
     
    Daniel Weber (daw)
    Redakteur  
    VG Daaden, Gebhardshain, Stadt Herdorf
    Tel 02741/9200-67
    E-Mail
     
    Peter Seel (sel)
    Redakteur VG Kirchen
    Tel 02741/9200-65
    E-Mail
     
     
    Sonja Roos (sr)
    Redakteurin VG Hamm
    Tel 02681/9543-19
    E-Mail
     
     
    Beate Christ (bc)
    Reporterin VG Flammersfeld
    Tel 0170/2110166
    E-Mail
     
    Online regional
    Markus Eschenauer

    Regio-CvD Online

    Markus Eschenauer

    Mail | 02602/160 474

    Regio-Reporterin
    Sabrina Rödder

    Regio-Reporterin

    Sabrina Rödder

    Mail | 02681/954 317

    epaper-startseite
    Regionalwetter Westerwald
    Donnerstag

    19°C - 25°C
    Freitag

    14°C - 23°C
    Samstag

    14°C - 18°C
    Sonntag

    13°C - 19°C
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach