40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » RZ Altenkirchen/Betzdorf
  • » Fahrräder für Flüchtlinge: Die Werkstatt ist zugleich ein Treffpunkt
  • Fahrräder für Flüchtlinge: Die Werkstatt ist zugleich ein Treffpunkt

    Betzdorf. Für die Fahrradwerkstatt des Caritasverbandes Betzdorf werden gebrauchte Fahrräder aller Art und Fahrradzubehör gesucht. In der Fahrradwerkstatt werden diese Räder gemeinsam mit Flüchtlingen repariert und aufbereitet. Im verkehrssicheren Zustand werden sie danach gegen eine Aufwandsentschädigung an Flüchtlinge und Bedürftige weitergegeben. Des Weiteren bietet die Fahrradwerkstatt in Kooperation mit der Polizei Betzdorf ein Fahrradtraining an.

    Für die Fahrradwerkstatt des Caritasverbandes Betzdorf werden gebrauchte Fahrräder aller Art und Fahrradzubehör gesucht. In der Fahrradwerkstatt werden die Räder gemeinsam mit Flüchtlingen repariert und aufbereitet. Sie werden im verkehrssicheren Zustand gegen eine Aufwandsentschädigung an Flüchtlinge und Bedürftige weitergegeben.
    Für die Fahrradwerkstatt des Caritasverbandes Betzdorf werden gebrauchte Fahrräder aller Art und Fahrradzubehör gesucht. In der Fahrradwerkstatt werden die Räder gemeinsam mit Flüchtlingen repariert und aufbereitet. Sie werden im verkehrssicheren Zustand gegen eine Aufwandsentschädigung an Flüchtlinge und Bedürftige weitergegeben.
    Foto: Eva-Maria Stettner

    Von unserer Mitarbeiterin Eva-Maria Stettner

    Die Fahrradwerkstatt ist über die Willkommenspaten entstanden. Auf die Willkommenspaten war Jens Heißner (47) in der RZ aufmerksam geworden. Seit Herbst vergangenen Jahres macht er mit und hat dort seine Idee mit dem Verkehrsunterricht für Flüchtlinge geäußert, wovon Jürgen Winkel von der Polizeiinspektion Betzdorf begeistert war. Der erste Kurs fand im Mai mit 16 Teilnehmern und ein Dolmetscher auf dem Schützenplatz statt. "Da lag die Idee mit der Fahrradwerkstatt nahe", erzählt Hobbyfahrer Heißner: "Grundstock waren zehn Räder aus dem Fahrradwerkstattbereich der ehemaligen AfA Stegskopf - Achim Kämpflein ist gleich mit zu uns gekommen."

    Weitere ehrenamtliche Helfer sind Kurt Kölzer (er hatte früher einen Fahrradladen), Kerstin Seifner, Horst Strunk und Jürgen Lichte, und auch drei Flüchtlinge schrauben fleißig mit: Rasoul Omar und Khaled Omran aus Syrien und Mosawer Shabazi aus Afghanistan. "Alle drei sind technisch sehr begabt. Sie haben richtig Spaß daran", berichtet Heißner. Der erste Werkstattraum - eine Garage, die die Stadt Betzdorf auf dem Schützenplatz zur Verfügung stellte - ist inzwischen längst zu klein geworden. Im August stellte die Caritas daher die Räume der früheren Kleiderkammer zur Verfügung. Seitdem ist der Zulauf sehr viel größer geworden. 50 bis 60 Räder und 25 bis 30 Leute sind immer da. "Mit der Fahrradwerkstatt wollen wir die Mobilität fördern, damit die Leute von A nach B kommen", sagt Heißner, "zum Sprachkurs, zum Integrationskurs, zu kleineren Jobs." Die Fahrradwerkstatt ist ein Angebot für Flüchtlinge und Bedürftige aus den Verbandsgemeinden Betzdorf, Gebhardshain, Kirchen und Herdorf-Daaden, die Transfermittel erhalten (Arbeitslosengeld II, Grundsicherung, Asylbewerberleistungsgesetz), für Eltern mit Kindern, Paare, Erwachsene - vor allem wird sie von Männern im Alter zwischen 20 und 30 Jahren genutzt.

    Die gespendeten Räder sind oft sehr alt, teils 40 Jahre. "Wir statten sie verkehrssicher aus, darum berechnen wir für ein Erwachsenenrad 15 Euro, für ein Jugendrad 10 Euro, für ein Kinderrad 5 Euro", sagt Heißner. Von dem Geld werden wiederum Ersatzteile gekauft. Die Käufer erhalten ein Dokument über ihr Rad von der Caritas. Bisher sind 42 Räder aus der Werkstatt rausgegangen, 27 wurden gebracht, repariert und wieder mitgenommen. Gesucht werden derzeit vor allem Kinderräder, Damenräder sind momentan etliche da.

    In der Fahrradwerkstatt macht man darüber hinaus auf das Verkehrstraining aufmerksam - die Besucher bekommen eine Einladung. Hier lernen die Flüchtlinge deutsche Polizisten kennen, Berührungsängste werden abgebaut und es wird vermittelt, dass die Polizei Freund und Helfer ist. Es gibt einen Flyer mit Checkliste fürs verkehrssichere Fahrrad und es wird darauf hingewiesen, dass man sich an die Regeln halten muss. Momentan werden die Dokumente ins Arabische übersetzt. Die Fahrradwerkstatt hat sich schon ein wenig zum Treffpunkt entwickelt. Besucher bringen Bekannte mit, sodass oft gut übersetzt werden kann, andere kommen vorbei und sagen Hallo. Die Verständigung klappt gut.

    Räder, Ersatzteile, Bekleidung und Zubehör gesucht

    Wer ein Fahrrad (Typ und Reparaturbedarf egal), Ersatzteile, Fahrradbekleidung oder Zubehör für einen guten Zweck abgeben möchte, darf dieses gern zur Öffnungszeit freitags von 15 bis 18.30 Uhr in die Fahrradwerkstatt der Caritas Betzdorf, Wagnerstraße 1, bringen. Derzeit werden vor allem Kinderräder gesucht. Bei Bedarf ist auch eine Abholung zu Hause möglich. Kontakt: Jens Heißner, E-Mail jehei@outlook.de oder Stefanie Breiderhoff (Caritas), Telefon 0157/725 243 73.

    Anzeige
    Ihre Ansprechpartner in der Redaktion
    Marcelo Peerenboom (mp)
    Redaktionsleiter
    02681/9543-21 (Altenk.)
    02741/9200-55 (Betzdorf)
    E-Mail
     
    Volker Held (vh)
    stv. Redaktionsleiter
    VG Altenkirchen
    Tel 02681/9543-33
    E-Mail
     
    Elmar Hering (elm)
    Redakteur
    VG Wissen & Hamm
    Tel 02681/9543-13
    E-Mail
     
    Susanne Schneider (sun)
    Redakteurin
    VG Flammersfeld & Hamm
    Tel 02681/9543-17
    E-Mail
     
    Andreas Neuser (an)
    Redakteur
    VG Betzdorf, Gebhardshain
    Tel 02741/9200-68
    E-Mail
     
    Daniel Weber (daw)
    Redakteur  
    VG Daaden, Gebhardshain, Stadt Herdorf
    Tel 02741/9200-67
    E-Mail
     
    Peter Seel (sel)
    Redakteur VG Kirchen
    Tel 02741/9200-65
    E-Mail
     
     
    Sabrina Rödder (srö)
    Reporterin
    Tel 02741/9200-50
    E-Mail
     
     
    Beate Christ (bc)
    Reporterin
    Tel 0170/2110166
    E-Mail
     
    Online regional
    Markus Eschenauer

    Regio-CvD Online

    Markus Eschenauer

    Mail | 02602/160 474

    Anzeige
    Anzeige
    epaper-startseite
    Rhein-Zeitung Betzdorf/Altenkirchen bei Facebook
    Regionalwetter Altenkirchen/Betzdorf
    Samstag

    6°C - 7°C
    Sonntag

    6°C - 8°C
    Montag

    4°C - 7°C
    Dienstag

    4°C - 7°C
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige