40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » RZ Altenkirchen/Betzdorf
  • » Ein Stück Dorfgeschichte endet: Anneliese Schmidt geht in Ruhestand
  • Aus unserem Archiv

    FlammersfeldEin Stück Dorfgeschichte endet: Anneliese Schmidt geht in Ruhestand

    Ende des Jahres endet in Flammersfeld ein Stück Dorfgeschichte. Am 31. Dezember um 13 Uhr schließt Anneliese Schmidt die Ladentür ihres Schreibwaren-, Zeitschriften- und Tabakwarengeschäfts sowie ihrer Lotto-Annahmestelle in der Raiffeisenstraße 14 zum letzten Mal zu.

    Eine Ära geht zu Ende: Nach fast 42 Jahren Dienst am Kunden schließt Anneliese Schmidt am 31. Dezember ihr Schreibwaren-, Zeitschriften- und Tabakgeschäft einschließlich der Lotto-Annahmestelle in der Flammersfelder Raiffeisenstraße 14 für immer.  Foto: Heinz-Günter Augst
    Eine Ära geht zu Ende: Nach fast 42 Jahren Dienst am Kunden schließt Anneliese Schmidt am 31. Dezember ihr Schreibwaren-, Zeitschriften- und Tabakgeschäft einschließlich der Lotto-Annahmestelle in der Flammersfelder Raiffeisenstraße 14 für immer.
    Foto: Heinz-Günter Augst

    Von unserem Mitarbeiter Heinz-Günter Augst

    Nach fast 42 Jahren Dienst am Kunden geht die bis weit über die Ortsgrenzen hinaus bekannte Flammersfelderin in den wohlverdienten Ruhestand.

    Am 1. April 1974 übernahm Anneliese Schmidt das Geschäft Foto Koch von der damaligen Besitzerin Luise Koch. Fast täglich stand die heute 70-Jährige seit diesem Tag hinter ihrem Tresen - auch sonntags war sie viele Jahre für ihre Kunden da und verkaufte die neuesten Nachrichten. Dann war auch schon mal ihr Mann Günter hinter der Theke zu sehen, der hauptberuflich als Versicherungskaufmann tätig war.

    Anneliese Schmidt ist ein Stück Flammersfeld. Die Leute kaufen nicht bei Schmidts, sondern bei Anneliese. Sogar bei den Jüngsten im Ort ist der Name Anneliese fest mit dem Erwerb von Schulbedarf und Zeitschriften verbunden. "Viele meiner Kunden, die inzwischen teilweise auch schon Oma oder Opa sind, kamen schon als Kinder zu mir und holten sich ihre Schüler- und Jugendzeitschriften oder das ein oder andere Spiel", erinnert sich die angehende Ruheständlerin.

    Bei den Flammersfelder Möhnen bleibt Anneliese Schmidt ebenfalls unvergessen. Jahrelang verkaufte sie die Karten für den traditionellen Möhnentag. "Da standen die Leute am Verkaufstag schon um 7 Uhr, eine Stunde, bevor ich den Laden öffnete, in mehreren Reihen vor der Tür, um die besten Plätze zu bekommen. Seitdem die Karten vorbestellt werden, war Annelieses Laden Abholort und Zahlstelle. "Als Anerkennung und Dank kamen die Möhnen jede Weiberfastnacht in mein Geschäft und erfreuten mich mit einem Ständchen und einem Blumenstrauß. Natürlich gingen sie nicht ohne einen kräftigen Umtrunk."

    Während ihrer beruflichen Tätigkeit wurde Anneliese Schmidt stets von ihrer Familie unterstützt. Unter anderem durch die Teilzeitkräfte und Aushilfen, Schwiegermutter Martha, die Töchter Gabi und Michaela, Sohn Wolfgang und Schwester Ingeborg.

    "Die Kunden kommen oder kamen nicht immer zum Einkauf vorbei. Auch das Schwätzchen gehörte zum täglichen Geschäftsablauf", erinnert sich Anneliese Schmidt. In all den Jahren war der Laden nicht einen Tag geschlossen. "Mein Dank gilt neben meiner Familie insbesondere meinen Kunden. Sie haben mir stets die Treue gehalten und kamen bei Wind und Wetter in den Laden. Das Geschäft am Morgen zu öffnen, war mir stets eine sehr große Herzensangelegenheit. Und daher schließe ich es Ende des Jahres auch mit viel Wehmut", sagt Anneliese Schmidt.

    Angebot bleibt erhalten
    Altenkirchen Betzdorf
    Meistgelesene Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Ihre Ansprechpartner in der Redaktion
     
    Markus Kratzer (kra)
    Redaktionsleiter
    Tel 02681/9543-21
    E-Mail
     
     
    Volker Held (vh)
    stv. Redaktionsleiter
    VG Altenkirchen
    Tel 02681/9543-33
    E-Mail
     
    Elmar Hering (elm)
    Redakteur
    VG Wissen & Hamm
    Tel 02681/9543-13
    E-Mail
     
    Andreas Neuser (an)
    Redakteur
    VG Betzdorf, Gebhardshain
    Tel 02741/9200-68
    E-Mail
     
    Daniel Weber (daw)
    Redakteur  
    VG Daaden, Gebhardshain, Stadt Herdorf
    Tel 02741/9200-67
    E-Mail
     
    Peter Seel (sel)
    Redakteur VG Kirchen
    Tel 02741/9200-65
    E-Mail
     
     
    Sonja Roos (sr)
    Redakteurin VG Hamm
    Tel 02681/9543-19
    E-Mail
     
     
    Beate Christ (bc)
    Reporterin VG Flammersfeld
    Tel 0170/2110166
    E-Mail
     
    Online regional
    Markus Eschenauer

    Regio-CvD Online

    Markus Eschenauer

    Mail | 02602/160 474

    Regio-Reporterin
    Sabrina Rödder

    Regio-Reporterin

    Sabrina Rödder

    Mail | 02681/954 317

    epaper-startseite
    Regionalwetter Westerwald
    Montag

    14°C - 21°C
    Dienstag

    15°C - 24°C
    Mittwoch

    18°C - 28°C
    Donnerstag

    17°C - 25°C
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach