• Startseite
  • » Region
  • » Lokales
  • » RZ Altenkirchen/Betzdorf
  • » Vogelscheuchen und zauberhafte Hexen
  • Vogelscheuchen und zauberhafte Hexen

    Scheuerfeld. Glück mit dem Wetter hatte der Karnevalsverein Scheuerfeld (KVS): Bei seinem Karnevalszug schien die Sonne, nur ein paar Graupel fielen, und Tausende von Narren säumten die Straßen. Pech hatte der KVS allerdings, was die zügige Reise durchs Dorf anging. Als es um 15 Uhr an der Scheuerfelder Kirche hieß: „Der Zuuch kütt!“, schlossen sich dort nämlich die Schranken und der Karnevalszug musste warten.

    Anzeige

    Die Westerwaldbahn fuhr mit einer Lok durch den Ort - ohne Kamelle zu werfen. Sie hatte die „Gleisbewegungen“ angekündigt und Feuerwehr und THW dafür gesorgt, dass die Zuschauer zur Seite traten. .„Unmöglich“ fanden Leute den unkarnevalistischen Zugbeitrag  der Westerwaldbahn. Dafür wurden sie von den Teilnehmern des Karnevalszugs mit reichlich Kamelle und pfiffigen Ideen belohnt. Unter den 34 Zugnummern gab es 15 Motivwagen und schöne Fußgruppen: Scheuerfelder „Vogelscheuchen“, Betzdorfer Flamingos (Team Frühstück), zauberhafte Hexen (FWG-Tanzgruppe), Tiere und Artisten (Zirkuskids, Citiykids  und Jugendtreff Alsdorf - Jugendpfleger Ingo Molly machte den Affen), Schlümpfe (Damenfußballer TuS Germania Fischbacherhütte) und querbeet kostümierte Narren (unter anderem vom Verein für Orientalischen Tanz). Immer ein Highlight setzt die Gruppe von Martin Rosenbauer aus Wallmenroth. Sie inszenierte auf ihrem Motivwagen die Energiewende und plakatierte: „Atomausstieg - für Angie beschlossene Sache. Windkraft überall, dass ich nicht lache. Energiegewinnung aus Scheiße - so geht’s auf Wallmenrother Weise!“ Hinter zwei Kuhfiguren stand ein Auffangbecken: „Jeder weiß, die Kuh scheißt platt, daraus machen wir dann Watt.“ Es gab auch zwei Klos für „Gast-Scheißer“. Zudem rettete Wallmenroth die Nation mit Biogasproduktion: „Wo’s stinkt, wird Geld verdient!“ In der Fußgruppe entdeckte Zugmoderator Henning Bingel: „Einer von den scheißenden Kühen ist der Ortsbürgermeister von Wallmenroth - aber Herr Wäschenbach!“ Die Feuerwehr Betzdorf machte gegen die Entscheidung des Landes mobil, die Feuerwehrschutzsteuer anderweitig auszugeben und zog einen halb auseinander gefallenen Feuerwehrwagen mit Traktor: „Ein neuer ist ohne Feuerwehrschutzsteuer zu teuer!“ Die „Brööjer Jecken“ kamen, Gevatter Tod am Steuer, mit Gruselkabinett, die Waldstraße Wallmenroth“ war mit Clowns und Narr auf der Schaukel „Einfach Jeck!“ Die KG Betzdorf hatte für ihre Almhütte Kuhglocken aus Obersdorf ausgeliehen und skandierte: „Auf der Alm, da gibt’s ka Sünd, weil wir noch nicht da gewesen sind.“ Nachbarn aus dem Scheuerfelder Geranienweg verteilten von ihrem Grillmobil Würstchen. Wagen hatten auch die Wilden Weiber aus Mittelhof (Saloon-Girls), Brucher Jungs (Wäller Ranch), Gruppe „Call me now“ (Aerobic) und Dauersberger Dorfjugend (Fiesta Mexico). Mit Wagen und Tollitäten waren Jungmännerverein Elkenroth, KG Herdorf, KV Wehbach und KC Hövels dabei. Den finalen Höhepunkt bildete der KVS mit seinen Tanzmädchen, dem orientalischen Palast von Kinderprinzessin Laura II. Scharrenbach, der blau-weißen Elferrats-Kutsche und der Siegmöhnen-Burg. Unter dem Motto „Es feiern die Narren im Westerwald, der KVS wird 30 Jahre alt!“ präsentierte sich Prinzessin Sandra II. Ahnert in güldener Riesenkutsche mit zwei Rappen. 1,5 Tonnen Kamelle und Wurfmaterial hatte der KVS an Bord - da gab es reichlich. Die Zugleitung hatte Präsident Norbert Heidemann, der mit Sitzungspräsident Daniel Schumacher im Cabrio vorweg fuhr. Zugkapellen waren die Siegheuler und der Spielmannszug Niederfischbach. Bei der Zugparty im Festzelt heizte DJ Hansi Imhäuser den Narren ein. Eva-Maria Stettner

    Anzeige
    Anzeige
    Ihre Ansprechpartner in der Redaktion
    Marcelo Peerenboom (mp)
    Redaktionsleiter
    02681/9543-21 (Altenk.)
    02741/9200-55 (Betzdorf)
    E-Mail
     
    Volker Held (vh)
    stv. Redaktionsleiter

    Tel 02681/9543-33
    E-Mail
     
    Ulrike Fritscher (ike)
    Redakteurin
    VG Hamm
    Tel 02681/9543-24
    E-Mail
     
    Elmar Hering (elm)
    Redakteur
    VG Wissen
    Tel 02681/9543-13
    E-Mail
     
    Susanne Schneider (sun)
    Volontärin Flammersfeld
    und Altenkirchen
    Tel.02681/9543-17
    E-Mail
     
    Andreas Neuser (an)
    Redakteur
    VG Betzdorf, Gebhardshain
    Tel 02741/9200-68
    E-Mail
     
    Daniel Weber (daw)
    Redakteur  
    VG Daaden, Gebhardshain, Stadt Herdorf
    Tel 02741/9200-67
    E-Mail
     
    Peter Seel (sel)
    Redakteur VG Kirchen
    Tel 02741/9200-65
    E-Mail
     
     
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Regionalwetter Altenkirchen/Betzdorf
    Freitag

    6°C - 13°C
    Samstag

    5°C - 7°C
    Sonntag

    6°C - 6°C
    Montag

    9°C - 9°C
    Anzeige
    Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige