40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » RZ Altenkirchen/Betzdorf
  • » 25 Jahre Verbraucherzentrale in Betzdorf: Hilfe bei Abzocke, Abofallen, Anbieterwechsel
  • 25 Jahre Verbraucherzentrale in Betzdorf: Hilfe bei Abzocke, Abofallen, Anbieterwechsel

    Kreis Altenkirchen/Betzdorf. Es ist der am weitesten verbreitete Rechtsirrtum, und auch in der Verbraucherzentrale in Betzdorf schlägt er immer wieder auf: "Ich kann doch alles innerhalb von 14 Tagen rückgängig machen." Verbraucherberaterin Martina Röttig nennt es den "Klassiker", mit dem sie in schöner Regelmäßigkeit konfrontiert wird. Und wenn sie die Bürger, die zu ihr in die Beratungsstelle im Betzdorfer Rathaus kommen, aufklärt, dann bekommen diese schon mal große Augen und stellen fest, dass sie einem Irrtum unterliegen. Wie gut, dass es die Verbraucherzentrale gibt - und das schon seit 25 Jahren in Betzdorf.

    Ulrike von der Lühe (3. von links) und Martina Röttig (4. von rechts) stießen gemeinsam mit ihren Gästen auf das 25-jährige Bestehen der Beratungsstelle in Betzdorf an.  Foto: Marcelo Peerenboom
    Ulrike von der Lühe (3. von links) und Martina Röttig (4. von rechts) stießen gemeinsam mit ihren Gästen auf das 25-jährige Bestehen der Beratungsstelle in Betzdorf an.
    Foto: Marcelo Peerenboom - mp

    Im Rahmen einer bescheidenen Jubiläumsfeier im kleinen Ratssaal des Betzdorfer Rathauses wurde deutlich: Während einige Beratungsthemen nie aus der Mode geraten, sind inzwischen auch zahlreiche andere hinzugekommen. Martina Röttig beschreibt den Wandel plakativ: Früher waren es die Staubsaugervertreter, heute sind es Außendienstler, die einem einen Stromvertrag oder ein Mediapaket aufschwatzen wollen. Und dann ist da natürlich das Internet, das ganz neue Dimensionen der Betrugsmöglichkeiten bietet.

    Immer wenn Verbraucher eine unabhängige, neutrale Beratung wünschen, wenn sie sich über den Tisch gezogen fühlen oder unsicher sind, wie sie aus einem Vertrag wieder herauskommen, sind sie bei der Verbraucherzentrale richtig, die seit nunmehr 25 Jahren auch eine Außenstelle in Betzdorf betreibt. Immer freitags von 9 bis 12 Uhr steht Martina Röttig als erfahrene Beraterin bereit und hilft bei allem weiter: vom Handyvertrag bis zum missglückten Möbelkauf, von Internet-Abzocke bis zur dubiosen Mahnung eines Inkassobüros.

    Martina Röttig arbeitet schon seit 24 Jahren als Verbraucherberaterin und bildet sich permanent fort, um immer auf der Höhe der Zeit zu sein. In den Anfangsjahren ging es oft um Produktberatung: "Kühlschränke waren noch nicht FCKW-frei und kosteten 400 D-Mark. Damals drehten sich fast alle Fragen um Haushaltsgeräte und Unterhaltungselektronik", erinnert sich Martina Röttig. Heute stehen häufig Smartphones und neue Medien im Fokus der Beratung. Ein Klassiker hat aber alle Jahrzehnte tapfer überlebt, wie Röttig zu berichten weiß: Es ist das Thema Garantie und Gewährleistung. Besonders rund um die Weihnachtszeit hat dieser Bereich Hochkonjunktur, wenn es um die Frage eines Umtauschs oder einer Rückgabe geht.

    Zum 25-Jährigen gratulierte unter anderem Demografieministerin Sabine Bätzing-Lichtenthäler: "Die Verbraucherzentrale ist heute unverzichtbarer denn je", sagte sie. Besonders für ältere Menschen sei deren Arbeit besonders wichtig. Die Ministerin stellte besonders die persönliche Beratung heraus, die auch durchs Internet nicht zu ersetzen sei. Und außerdem: "Das Internet bietet häufig mehr Nebel als Durchblick."

    Viel Lob gab es auch von der Verbandsgemeinde Betzdorf, die der Verbraucherzentrale seit vielen Jahren im Rathaus eine Heimat bietet. Beigeordneter Manfred Becher erklärte, VG und Verbraucherzentrale seien erfolgreiche Partner. "Vor allem für die ältere Bevölkerung ist sie nicht mehr wegzudenken." In diesem Zusammenhang sprach er die große Verunsicherung an, die ein Urteil des Bundesgerichtshofs zur Patienten- und Vorsorgevollmacht ausgelöst hat. Seitdem würden die alten Vordrucke gar nicht mehr anerkannt. Die Verbraucherzentrale biete da wertvolle Hilfe. Ulrike von der Lühe, Vorstand der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz, bezeichnete die Beratungsstelle in Betzdorf als Vorzeigeobjekt und kündigte an: "Unser Wunsch ist es, künftig noch stärker für spezielle Zielgruppen wie sozial Benachteiligte als unkomplizierte Anlaufstelle da zu sein. Wir wollen Verbraucher auch weiterhin in die Lage versetzen, sich kritisch und selbstbestimmt am Markt zu orientieren."

    Die Verbraucherzentrale hat ihre Sprechzeiten in Betzdorf jeden Freitag von 9 bis 12 Uhr. Terminvereinbarung unter Telefon 0261/127 27 wird erbeten. Per E-Mail ist die Stelle unter betzdorf@vz-rlp.de erreichbar. Zu finden ist das Büro im Rathaus, Hellerstraße 2, Zimmer 4.07

    Von unserem Redaktionsleiter Marcelo Peerenboom

    Anzeige
    Ihre Ansprechpartner in der Redaktion
    Marcelo Peerenboom (mp)
    Redaktionsleiter
    02681/9543-21 (Altenk.)
    02741/9200-55 (Betzdorf)
    E-Mail
     
    Volker Held (vh)
    stv. Redaktionsleiter
    VG Altenkirchen
    Tel 02681/9543-33
    E-Mail
     
    Elmar Hering (elm)
    Redakteur
    VG Wissen & Hamm
    Tel 02681/9543-13
    E-Mail
     
    Susanne Schneider (sun)
    Redakteurin
    VG Flammersfeld & Hamm
    Tel 02681/9543-17
    E-Mail
     
    Andreas Neuser (an)
    Redakteur
    VG Betzdorf, Gebhardshain
    Tel 02741/9200-68
    E-Mail
     
    Daniel Weber (daw)
    Redakteur  
    VG Daaden, Gebhardshain, Stadt Herdorf
    Tel 02741/9200-67
    E-Mail
     
    Peter Seel (sel)
    Redakteur VG Kirchen
    Tel 02741/9200-65
    E-Mail
     
     
    Sabrina Rödder (srö)
    Reporterin
    Tel 02741/9200-50
    E-Mail
     
     
    Beate Christ (bc)
    Reporterin
    Tel 0170/2110166
    E-Mail
     
    Online regional
    Markus Eschenauer

    Regio-CvD Online

    Markus Eschenauer

    Mail | 02602/160 474

    Anzeige
    Anzeige
    epaper-startseite
    Rhein-Zeitung Betzdorf/Altenkirchen bei Facebook
    Regionalwetter Altenkirchen/Betzdorf
    Sonntag

    5°C - 9°C
    Montag

    2°C - 7°C
    Dienstag

    2°C - 6°C
    Mittwoch

    3°C - 7°C
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige