40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » RZ Altenkirchen/Betzdorf
  • » Serie: 200 Jahre Kreis Altenkirchen
  • » 2000: Die Neueröffnung des Raiffeisen-Museums
  • Aus unserem Archiv

    2000: Die Neueröffnung des Raiffeisen-Museums

    Im März wird das Raiffeisen-Museum in Hamm nach zweijähriger Renovierungszeit neu eröffnet. Innerhalb einer Feierstunde kommen zahlreiche um das Erbe des großen Sozialreformers Bemühte zusammen.

    Der Kreis Altenkirchen feiert in diesem Jahr sein 200-jähriges Bestehen. Unsere Zeitung blickt auf die bewegte Geschichte zurück. An 200 Tagen erinnern wir an 200 prägende Ereignisse.
    Der Kreis Altenkirchen feiert in diesem Jahr sein 200-jähriges Bestehen. Unsere Zeitung blickt auf die bewegte Geschichte zurück. An 200 Tagen erinnern wir an 200 prägende Ereignisse.

    Nicole Klein, Referatsleiterin Tourismus im Wirtschaftsministerium, durchtrennt gemeinsam mit Ortsbürgermeister Hans Schmidt und Bürgermeister Rainer Buttstedt das rote Band vor der Eingangstür zum Fachwerkhaus. Kurt Salterberg, Vorsitzender der Heimatfreunde, meint: „Lassen Sie auch Ihre Kritik walten, wir versuchen alles zu gestalten.“ Die Führung durch das zweistöckige Gebäude beginnt mit Raiffeisen-Sekt, der in extra für diesen Anlass gefertigten Raiffeisen-Gläsern gereicht wird. Danach bestaunen die Gäste die ausgestellten Exponate aus dem Leben Raiffeisens. Es ist keine Selbstverständlichkeit, dass der Fundus so umfangreich ist.

    1936 werden deutschlandweit alle Erinnerungsstücke von oberster Stelle nach Berlin beordert. Später gehen sie im Bombenhagel verloren. Die Hammer Sammlung fällt nur deshalb so beeindruckend aus, weil es noch viele Gegenstände im Privatbesitz gibt. Neben Literatur sind Münzen, Briefmarken, Fotos, Bilder und Postkarten von Hamm und der Umgebung, eine Hausorgel, aber auch Originalschriften, Brille und Totenmaske zu sehen. Glanzstück der Ausstellung ist ein Gemälde von Tochter Bertha an ihrem Hochzeitstag im Jahre 1878, das kurz zuvor auf einem Dachboden aufgetaucht ist.

    Alle Serienteile lesen Sie unter www.ku-rz.de/ak200

    hilg

    200 Jahre Kreis Altenkirchen
    Meistgelesene Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Ihre Ansprechpartner in der Redaktion
     
    Markus Kratzer (kra)
    Redaktionsleiter
    Tel 02681/9543-21
    E-Mail
     
     
    Volker Held (vh)
    stv. Redaktionsleiter
    VG Altenkirchen
    Tel 02681/9543-33
    E-Mail
     
    Elmar Hering (elm)
    Redakteur
    VG Wissen & Hamm
    Tel 02681/9543-13
    E-Mail
     
    Andreas Neuser (an)
    Redakteur
    VG Betzdorf, Gebhardshain
    Tel 02741/9200-68
    E-Mail
     
    Daniel Weber (daw)
    Redakteur  
    VG Daaden, Gebhardshain, Stadt Herdorf
    Tel 02741/9200-67
    E-Mail
     
    Peter Seel (sel)
    Redakteur VG Kirchen
    Tel 02741/9200-65
    E-Mail
     
     
    Sonja Roos (sr)
    Redakteurin VG Hamm
    Tel 02681/9543-19
    E-Mail
     
     
    Beate Christ (bc)
    Reporterin VG Flammersfeld
    Tel 0170/2110166
    E-Mail
     
    Online regional
    Markus Eschenauer

    Regio-CvD Online

    Markus Eschenauer

    Mail | 02602/160 474

    Regio-Reporterin
    Sabrina Rödder

    Regio-Reporterin

    Sabrina Rödder

    Mail | 02681/954 317

    epaper-startseite
    Regionalwetter Westerwald
    Samstag

    13°C - 19°C
    Sonntag

    13°C - 19°C
    Montag

    14°C - 21°C
    Dienstag

    14°C - 23°C
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach