• Startseite
  • » Region
  • » Freizeit und Kultur
  • » Lichtinstallation: Schloss Drachenburg erstrahlt magisch
  • Lichtinstallation: Schloss Drachenburg erstrahlt magisch

    Königswinter. Besucher haben von freitags bis sonntags noch bis zum 6. März die Möglichkeit, Schloss Drachenburg von 18 bis 22 Uhr in einem ganz besonderen Licht zu sehen. Der Lichtkünstler Wolfgang Flammersfeld setzt mit seinem „Schlossleuchten“ das Schloss eindrucksvoll in Szene.

    „Illuminationen gibt es viele“, sagt Svenja Bach, Mitarbeiterin im Besucherservice des Schlosses, „Geschichte und Geschichten mit Licht erzählen wenige.“ LEDs, Lichter und Projektoren erleuchten Bäume, Wege und Sträucher, heben die Architektur des Schlosses hervor und setzen Akzente.

    „Geschichten und Kontraste sollen das diesjährige Thema ‚Zauberwesen‘ zu einem Erlebnis machen“, erläutert Svenja Bach. Auch die Nibelungenhalle ist in diesem Jahr ein Teil des Lichtermeers, und so können die Gäste mit ihren Tickets dem berühmten Steindrachen einen Besuch abstatten. Somit bietet Schloss Drachenburg der Region eine weitere Attraktion, die sich in den kommenden Jahren ebenso etablieren soll.

    • Der Eintritt (Schloss und Nibelungenhalle) beträgt für Erwachsene 9 Euro, für Kinder (6 bis 17 Jahre) 4 Euro. Die Drachenfelsbahn fährt zum Preis von 5,50 Euro bis zur Mittelstation.

    RZ

    Anzeige
    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Redakteur

    Jochen Magnus

    Mail | 0261/892-267

    Abo: 0261/9836 2000

    Anzeigen: 0261/9836 2003

    Anzeige
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Rhein-Zeitung bei Facebook
    • Lokalticker
    • Regionalsport
    • Newsticker
    Wetter
    Donnerstag

    °C - °C
    Donnerstag

    °C - °C
    Donnerstag

    °C - °C
    epaper-startseite
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!