40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Meldungen aus RLP
  • » Weißer Ring: professionellere Betreuung für Kriminalitätsopfer
  • Weißer Ring: professionellere Betreuung für Kriminalitätsopfer

    Mainz (dpa/lrs). Die Opferschutzorganisation Weißer Ring hat eine professionellere Betreuung für die Opfer von Verbrechen gefordert. „Ob Anwälte, Richter oder Mitarbeiter von Behörden: Viele, die in ihrem Berufsleben mit Kriminalitätsopfern zu tun haben, gehen zu wenig auf deren Anliegen und Wünsche ein, da sie sich nicht hinreichend in deren Lage hineinversetzen können“, kritisierte Karl-Heinz Weber, Vorsitzender des Landesverbandes Rheinland-Pfalz.

    Die Organisation mit Sitz in Mainz widmet den Tag der Kriminalitätsopfer am (morgigen) Mittwoch daher dem Motto: „Damit Opfer nicht alleine bleiben. 3200 ehrenamtliche Profis im Einsatz.“ Die Helfer sollen weiter geschult werden, zum Beispiel ...

    Jetzt weiterlesen

    Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

     

    Alle Angebote im Überblick.

    Warum diese Seite?

    Fragen? Wir helfen gerne weiter:
    Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

     

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    x
    Top Angebote auf einen Klick
    Das Wetter in der Region
    Sonntag

    3°C - 16°C
    Montag

    4°C - 18°C
    Dienstag

    8°C - 20°C
    Mittwoch

    8°C - 20°C
    Anzeige
    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!