40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Meldungen aus RLP
  • » Trierer Historiker: «Schum»-Städte für Judentum weltweit bedeutsam
  • Aus unserem Archiv

    TrierTrierer Historiker: «Schum»-Städte für Judentum weltweit bedeutsam

    Mit ihrem jüdischen Erbe haben Speyer, Worms und Mainz nach Einschätzung des Trierer Historikers Lukas Clemens gute Chancen, auf die Unesco-Welterbeliste zu kommen. Die sogenannten Schum-Städte seien für das Judentum weltweit von Bedeutung, sagte der Professor für Mittelalterliche Geschichte an der Universität Trier der Nachrichtenagentur dpa. Die Rechtssatzungen, die Rabbiner in den Rheinstädten im Mittelalter verfassten, seien bis heute gültig.

    Lukas Clemens
    Lukas Clemens, Trierer Historiker.
    Foto: Birgit Reichert/Archiv - DPA

    Clemens ist einer der Wissenschaftler des Arye Maimon-Instituts der Uni Trier, der das Land Rheinland-Pfalz beim Welterbe-Antrag wissenschaftlich unterstützen wird. Das Wort Schum leitet sich aus den Anfangsbuchstaben der drei hebräischen Stadtnamen ab.

    Professor Lukas Clemens

    Arye Maimon-Institut für Geschichte der Juden

    Corpus der Quellen zur Geschichte der Juden im spätmittelalterlichen Reich

    Speyer, Worms und Mainz: Schum-Städte bald Welterbe?
    dpa-Landesdienst
    Meistgelesene Artikel
    epaper-startseite
    Anzeige
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Donnerstag

    19°C - 28°C
    Freitag

    12°C - 24°C
    Samstag

    12°C - 20°C
    Sonntag

    12°C - 20°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!