40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Meldungen aus RLP
  • » Trierer Goldschatz: Was war eine römische Münze wert ?
  • Aus unserem Archiv

    TrierTrierer Goldschatz: Was war eine römische Münze wert ?

    Die Münzen des Trierer Schatzes waren auch bei den Römern ihr Gold wert. Mit einem «Aureus» - wie die Goldmünzen damals hießen - konnte man etwa fünf Schweine oder 25 Gänse kaufen. Auch sechs Paar Schuhe waren für eines der gut sieben Gramm schweren Goldstücke zu haben, geht aus einer Zusammenstellung des Rheinischen Landesmuseums Trier hervor. Arme Menschen kamen im Jahr mit vier bis fünf Goldmünzen aus. Für einen Sklaven musste man allerdings 20 «Aurei» hinblättern. Die Münzen des weltweit größten Goldschatzes der römischen Kaiserzeit wurden fast alle in Rom geprägt. Der Schatz ist nach Angaben des Museums heute mindestens drei Millionen Euro wert.

    Rheinisches Landesmuseum

    dpa-Landesdienst
    Meistgelesene Artikel
    epaper-startseite
    Anzeige
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Mittwoch

    17°C - 27°C
    Donnerstag

    17°C - 27°C
    Freitag

    14°C - 25°C
    Samstag

    12°C - 21°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!