40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Meldungen aus RLP
  • » Tatverdächtiger stellt sich nach Messerstecherei in Merzig
  • Aus unserem Archiv

    Tatverdächtiger stellt sich nach Messerstecherei in Merzig

    Merzig/Saarbrücken (dpa/lrs) – Nach der Messer-Attacke mit einem Schwerverletzten im saarländischen Merzig hat sich der 22 Jahre alte Tatverdächtige der Polizei gestellt. Dies sei am Sonntagnachmittag geschehen, die Staatsanwaltschaft Saarbrücken habe mittlerweile einen Haftbefehl wegen des Verdachts des versuchten Totschlags beantragt, teilte die Polizei am Montag mit. Der junge Mann sollte noch am Montag dem Haftrichter vorgeführt werden.

    Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen war der 22-Jährige am frühen Sonntagmorgen auf einem Parkplatz hinter der Merziger Stadthalle mit seinem 23 Jahre alten Opfer aneinandergeraten. Anlass des Streits könnte laut Polizei Eifersucht mit Blick auf eine gemeinsame Freundin gewesen sein. Der 22-Jährige stach mit einem Messer mehrfach auf sein Gegenüber ein und flüchtete dann zunächst. In Lebensgefahr schwebt der 23-Jährige nach Angaben der Polizei mittlerweile nicht mehr.

    dpa-Landesdienst
    Meistgelesene Artikel
    epaper-startseite
    Anzeige
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Mittwoch

    17°C - 27°C
    Donnerstag

    17°C - 27°C
    Freitag

    14°C - 25°C
    Samstag

    12°C - 21°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!