40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Meldungen aus RLP
  • » Sportminister Lewentz zeigt sich schockiert über FIFA
  • Aus unserem Archiv

    Sportminister Lewentz zeigt sich schockiert über FIFA

    Trier/Mainz (dpa/lrs) - Der Vertreter der Länder in der EU-Sportministerkonferenz, Roger Lewentz (SPD), dringt nach den Festnahmen beim Fußball-Weltverband FIFA auf Konsequenzen. «Beim Kampf gegen Korruption müssen die obersten Funktionäre entschlossen vorangehen und dürfen sich nicht wegducken», sagte der rheinland-pfälzische Sportminister der Zeitung «Trierischer Volksfreund» (Freitag). «Im Zweifel müssen persönliche Konsequenzen die Folge sein.»

    Roger Lewentz (SPD)
    Roger Lewentz (SPD).
    Foto: Fredrik von Erichsen/Archiv - dpa

    Nach Ermittlungen aus den USA waren am Mittwoch sieben Spitzenfunktionäre, darunter auch die FIFA-Vizepräsidenten Jeffrey Webb (Kaimaninseln) und Eugenio Figueredo (Uruguay), in Zürich festgenommen worden. Insgesamt stehen 14 Menschen unter Korruptionsverdacht. Präsident Joseph Blatter kann sich vermutlich dennoch auf eine fünfte Amtszeit einrichten.

    Prinz Ali bin al-Hussein gibt auf
    dpa-Landesdienst
    Meistgelesene Artikel
    epaper-startseite
    Anzeige
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Montag

    13°C - 23°C
    Dienstag

    15°C - 25°C
    Mittwoch

    17°C - 29°C
    Donnerstag

    16°C - 27°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!