40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Meldungen aus RLP
  • » Rund 130 Menschen demonstrieren gegen Kundgebung von Pro Deutschland
  • Aus unserem Archiv

    MainzRund 130 Menschen demonstrieren gegen Kundgebung von Pro Deutschland

    Rund 130 Menschen haben am Dienstag vor dem Mainzer Hauptbahnhof gegen eine Kundgebung der rechtspopulistischen Splitterpartei Pro Deutschland demonstriert. Wie eine Polizeisprecherin mitteilte, waren von der bundesweiten «Bürgerbewegung Pro Deutschland» lediglich fünf Teilnehmer gekommen. Zur Gegenkundgebung hatten die beiden Gruppen «Buntes Mainz» und «Rheinhessen gegen Rechts» aufgerufen. Sie wollten «mit ordentlich Spaß deutlich machen, dass Rechtspopulisten nichts in Mainz verloren haben», sagte ein Sprecher des Vereins «Rheinhessen gegen Rechts». Laut Polizei war die Situation zunächst friedlich.

    Pro Deutschland tourt derzeit durch etliche Städte und war unter anderem an einem Gerangel bei einem Flüchtlingsheim in Berlin-Hellersdorf beteiligt. In Duisburg hatte eine Kundgebung der ausländerfeindlichen Partei vergangene Woche zu Protesten geführt. Im Zentrum standen zwei überbelegte, an südosteuropäische Zuwanderer vermietete Häuser.

    dpa-Landesdienst
    Meistgelesene Artikel
    epaper-startseite
    Anzeige
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    • Lokalticker
    • Regionalsport
    • Newsticker
    Das Wetter in der Region
    Montag

    13°C - 23°C
    Dienstag

    15°C - 25°C
    Mittwoch

    17°C - 29°C
    Donnerstag

    16°C - 27°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!