40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Meldungen aus RLP
  • » Rheinland-Pfalz will Abschiebung von Flüchtling verhindern
  • Rheinland-Pfalz will Abschiebung von Flüchtling verhindern

    Büchenbeuren (dpa/lrs) - Die rheinland-pfälzische Landesregierung will die geplante Abschiebung eines jungen Mannes aus Somalia aus dem Kirchenasyl in Büchenbeuren stoppen. „Das Integrationsministerium hat den Landkreis angewiesen, von einer Rückführung des jungen Mannes bis auf weiteres abzusehen und jegliche Zwangsmaßnahmen in Fällen des Kirchenasyls zu unterlassen“, erklärte Sprecherin Astrid Eriksson am Mittwoch in Mainz. Zunächst soll ein Spitzentreffen zum Umgang mit Kirchenasyl abgewartet werden, zu dem die Regierung die christlichen Kirchen und die kommunalen Spitzenverbände eingeladen hat. Ein Ziel sei, die Auflösung von Kirchenasyl durch die Polizei verhindern.

    Nachdem das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) entschieden hatte, dass der Mann aus Somalia nach Italien muss - dort war er erstmals in Europa registriert -, wollte der zuständige Rhein-Hunsrück-Kreis ...

    Jetzt weiterlesen

    Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

     

    Alle Angebote im Überblick.

    Warum diese Seite?

    Fragen? Wir helfen gerne weiter:
    Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

     

    epaper-startseite
    Anzeige
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    • Lokalticker
    • Regionalsport
    • Newsticker
    Das Wetter in der Region
    Mittwoch

    12°C - 22°C
    Donnerstag

    12°C - 23°C
    Freitag

    13°C - 26°C
    Samstag

    13°C - 29°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!