40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Meldungen aus RLP
  • » Rettungsdienst bemerkt Kohlenmonoxid und rettet Mann
  • Aus unserem Archiv

    Rettungsdienst bemerkt Kohlenmonoxid und rettet Mann

    Traisen (dpa/lrs) - Ein Mann im Kreis Bad Kreuznach ist offensichtlich nur knapp einer Kohlenmonoxid-Vergiftung entgangen. Weil ihm bereits seit einigen Tagen unwohl war und er zwischenzeitlich mehrfach bewusstlos geworden war, alarmierte der Mann am Mittwochabend den Notruf. Als Helfer des DRK Rettungsdienstes Rheinhessen-Nahe eintrafen, löste ihr Warngerät zur Erkennung des giftigen Kohlenmonoxids Alarm aus. Die Helfer brachten den älteren Mann ins Krankenhaus und alarmierten die Feuerwehr, wie der Rettungsdienst am Donnerstag mitteilte. Feuerwehrleute stellten eine leichte Verrauchung des Wohnhauses fest, die von einem Kaminofen verursacht wurde. Das Gebäude wurde gelüftet und der Ofen geleert.

    Erst vor wenigen Tagen hatte im bayerischen Arnstein der Ausstoß von Kohlenmonoxid zu einer Tragödie geführt. Sechs Teenager hatten bei einer Feier in einer Gartenlaube in der Nacht zum Sonntag die giftigen Abgase eingeatmet und waren gestorben.

    dpa-Landesdienst
    Meistgelesene Artikel
    epaper-startseite
    Anzeige
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Sonntag

    12°C - 23°C
    Montag

    12°C - 21°C
    Dienstag

    13°C - 22°C
    Mittwoch

    14°C - 25°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!