40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Meldungen aus RLP
  • » Regierung: Stadionausbau des 1. FCK war keine illegale Subvention
  • Aus unserem Archiv

    MainzRegierung: Stadionausbau des 1. FCK war keine illegale Subvention

    Der Stadionausbau des 1. FC Kaiserslautern zur Fußball-WM 2006 war nach Ansicht der rheinland-pfälzischen Landesregierung keine illegale Subvention. «Dementsprechend spricht vieles dafür, dass die Zuwendungen für den WM-tauglichen Ausbau des Fritz-Walter-Stadions als beihilferechtlich zulässige Infrastrukturmaßnahme anzusehen sind», sagte Ministerialdirektor Randolf Stich vom Innenministerium am Donnerstag in einer Sitzung des Landtags-Haushaltsausschusses in Mainz. Finanzminister Carsten Kühl (SPD) sagte auf die Frage der CDU-Fraktion, ob die Regierung den damaligen Finanzierungskomplex wieder so umsetzen würde: «Mit Sicherheit nein, weil man bei jedem Projekt, das man durchgeführt hat, auch Erfahrungen sammelt.» Der Bund der Steuerzahler Rheinland-Pfalz hatte den Stadionausbau kritisiert.

     

    dpa-Landesdienst
    Meistgelesene Artikel
    epaper-startseite
    Anzeige
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Mittwoch

    17°C - 28°C
    Donnerstag

    14°C - 25°C
    Freitag

    17°C - 28°C
    Samstag

    18°C - 30°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!