40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Meldungen aus RLP
  • » Raser haften laut Urteil bei Unfällen mit
  • Aus unserem Archiv

    KoblenzRaser haften laut Urteil bei Unfällen mit

    Wer auf Autobahnen die Richtgeschwindigkeit deutlich überschreitet, haftet einem Urteil zufolge bei einem Unfall mit. Dies gelte auch bei schweren Fehlern des Unfallgegners, teilte das Oberlandesgericht Koblenz am Mittwoch mit. Im vorliegenden Fall war ein Autofahrer mit Tempo 200 auf der Überholspur unterwegs, als der Fahrer eines anderen Wagens vor ihm grob verkehrswidrig auf diese Spur wechselte und es zu einem Unfall kam.

    Eine solche Geschwindigkeit schaffe ein erhebliches Gefahrenpotenzial, befand das Gericht. In der Regel sei es dadurch nicht mehr möglich, Verkehrssituationen rechtzeitig zu erkennen. Der geschädigte Fahrer musste 40 Prozent des Schadens tragen. Die Richtgeschwindigkeit auf deutschen Autobahnen liegt bei 130 Stundenkilometern (Urteil vom 14. Oktober 2013, Az. 12 U 313/13).

    dpa-Landesdienst
    Meistgelesene Artikel
    epaper-startseite
    Anzeige
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    • Lokalticker
    • Regionalsport
    • Newsticker
    Das Wetter in der Region
    Montag

    13°C - 23°C
    Dienstag

    15°C - 25°C
    Mittwoch

    17°C - 29°C
    Donnerstag

    16°C - 27°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!