40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Meldungen aus RLP
  • » Polizei: Rund 6000 Handys kamen in Rheinland-Pfalz abhanden
  • Polizei: Rund 6000 Handys kamen in Rheinland-Pfalz abhanden

    Mainz (dpa/lrs). Rund 6000 Handys sind in Rheinland-Pfalz im vergangenen Jahr bei Straftaten abhanden gekommen. Dafür könnten verschiedene Gründe die Ursache sein wie etwa Diebstahl, Unterschlagung oder Raub, teilte das Innenministerium der Deutschen Presse-Agentur in Mainz mit. Die abhanden gekommenen Mobiltelefone werden im sogenannten Sachfahndungssystem der rheinland-pfälzischen Polizei ausgeschrieben. Die Zahl hat sich in den vergangenen drei Jahren wenig verändert: Im Jahr 2014 wurden dort 5867 Mobiltelefone registriert, die wegkamen, im Jahr 2015 waren es 5860 und im vergangenen Jahr stieg die Zahl mit 5987 Handys leicht.

    Drucksache Landtag RLP 17/2564 zu Strafprozessrecht

    Jetzt weiterlesen

    Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

     

    Alle Angebote im Überblick.

    Warum diese Seite?

    Fragen? Wir helfen gerne weiter:
    Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

     

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    • Lokalticker
    • Regionalsport
    • Newsticker
    Das Wetter in der Region
    Montag

    7°C - 17°C
    Dienstag

    2°C - 11°C
    Mittwoch

    2°C - 11°C
    Donnerstag

    2°C - 11°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!