40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Meldungen aus RLP
  • » Niedrige Energiepreise dämpfen Inflation
  • Niedrige Energiepreise dämpfen Inflation

    Bad Ems (dpa/lrs) - Die niedrigen Energiepreise haben sich in Rheinland-Pfalz erneut dämpfend auf die Inflationsrate ausgewirkt. Diese sank im November leicht. Wie das Statistische Landesamt in Bad Ems am Dienstag mitteilte, lagen die Verbraucherpreise um 0,8 Prozent über dem Niveau des Vorjahresmonats. Im Oktober 2016 hatte die Teuerungsrate 0,9 Prozent erreicht. Energie war insgesamt um 2,3 Prozent günstiger als ein Jahr zuvor - Strom allerdings um 1,1 Prozent teurer. Die Teuerungsrate in Rheinland-Pfalz ohne Nahrungsmittel und Energie, also die Kerninflationsrate, betrug im November wie schon im Oktober 1,3 Prozent.

    Pressemitteilung

    Lesezeit für diesen Artikel (1 Wörter): 00 Sekunden
    Jetzt weiterlesen

    Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

     

    Alle Angebote im Überblick.

    Warum diese Seite?

    Fragen? Wir helfen gerne weiter:
    Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

     

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Redakteur

    Maximilian Eckhardt

    Mail | 0261/892743

    Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Sonntag

    -5°C - 4°C
    Montag

    -2°C - 4°C
    Dienstag

    0°C - 4°C
    Mittwoch

    3°C - 6°C
    Anzeige
    UMFRAGE
    Thema
    Umfrage: Feiertagsruhe

    Ist es noch zeitgemäß, an etlichen Feiertagen Musik-, Sport- und Tanzveranstaltungen zu verbieten?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!