40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Meldungen aus RLP
  • » Nach Krankenhausfusion soll Kündigungsschutz gelten
  • Aus unserem Archiv

    KoblenzNach Krankenhausfusion soll Kündigungsschutz gelten

    Nach der geplanten großen Klinikfusion im Raum Koblenz sollen Kündigungen bis Ende 2016 tabu sein. Das teilte das Gemeinschaftsklinikum Kemperhof Koblenz-St.Elisabeth Mayen gGmbH am Freitag mit. Das Haus möchte rückwirkend zum 1. Januar 2014 mit dem Stiftungsklinikum Mittelrhein zum Gemeinschaftsklinikum Mittelrhein fusionieren. Mehrere Gremien müssen noch zustimmen. Das Besondere wäre, dass ein Haus in kommunaler und eines in kirchlicher Trägerschaft zusammengingen. Betroffen wären insgesamt etwa 3600 Mitarbeiter.

    Stiftungsklinikum Mittelrhein

    Gemeinschaftsklinikum Koblenz-Mayen

    Bericht Rhein-Zeitung

    dpa-Landesdienst
    Meistgelesene Artikel
    epaper-startseite
    Anzeige
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    • Lokalticker
    • Regionalsport
    • Newsticker
    Das Wetter in der Region
    Montag

    13°C - 23°C
    Dienstag

    15°C - 25°C
    Mittwoch

    17°C - 29°C
    Donnerstag

    16°C - 27°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!