40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Meldungen aus RLP
  • » Nach Anschlägen in Brüssel: Weiter verstärkte Kontrollen in Grenzregion
  • Aus unserem Archiv

    TrierNach Anschlägen in Brüssel: Weiter verstärkte Kontrollen in Grenzregion

    Nach den Anschlägen von Brüssel ist die Polizei weiter verstärkt in der Grenzregion von Rheinland-Pfalz zu Belgien und Luxemburg unterwegs. Der Einsatz dauere an, sagte ein Polizeisprecher am Donnerstag in Trier.

    Grenzkontrolle.
    Grenzkontrolle.
    Foto: dpa

    Bereits seit Dienstag gibt es entlang der gesamten Außengrenze zu den beiden Ländern mehr Kontrollstellen und mehr Streifen als sonst. Im Laufe des Tages werde entschieden, ob der Einsatz auch in den kommenden Tagen fortgesetzt werde, sagte der Sprecher.

    In der belgischen Hauptstadt waren am Dienstag bei Explosionen am Flughafen und in einer U-Bahn-Station nach bisherigen Erkenntnissen 31 Menschen getötet worden. Zu den Anschlägen hatte sich die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) bekannt. (dpa/lrs)

    dpa-Landesdienst
    Meistgelesene Artikel
    epaper-startseite
    Anzeige
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Donnerstag

    19°C - 28°C
    Freitag

    12°C - 24°C
    Samstag

    12°C - 20°C
    Sonntag

    12°C - 20°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!